Der neue Siemens Kaffeevollautomat EQ.3 – für alle, die in eine neue Genusswelt einsteigen wollen.

Siemens Kaffeevollautomat EQ.3Cool sieht er aus! Ein edles Design und elegant. Groß genug, dass man ihn sieht. Aber auch so kompakt, dass er seinen Platz auch in kleineren Küchen findet. Der neue Kaffeevollautomat EQ.3 von Siemens. Wichtiger noch als das schicke Design, ist der Einstieg in die gehobene Genussklasse. Und in diese neue Genussklasse dürfen jetzt 30 Konsumgöttinnen einsteigen und den Siemens EQ.3 testen! -  Wir freuen uns jetzt schon auf tolle Berichte, Fotos und Videos!
Wer also schon länger mit dem Gedanken spielt, sich endlich auch einen Kaffeevollautomaten zu gönnen, ist hier jetzt genau an der richtigen Stelle. Denn für eine Pfandhinterlegung von 340 € (statt 679 € UVP) dürft Ihr den neuen Siemens EQ.3 auf Herz und Nieren prüfen und wenn Ihr auf diese neue Art von Kaffeegenuss nicht mehr verzichten wollt, dann könnt Ihr die EQ.3 zu dem sagenhaften Rabattpreis behalten.


Mehr Technik für mehr Genuss und Komfort

Siemens Kaffeevollautomat EQ.3Ob ein Cappuccino wie im Café, einen Latte Macchiato oder einen besonders aromatischen Espresso – mit einem Tastendruck liefert die EQ.3 perfekten Kaffeegenuss. Das liegt an dem weltweit einzigartigen sensoFlow System. Dieses sorgt dafür, dass die Brühtemperatur immer zwischen 90 und 95 Grad Celsius liegt. Denn nur bei dieser Temperaturstufe entfaltet sich das Aroma eines Espressos voll. Ist die Temperatur zu niedrig, wird nur ein Teil der Aromastoffe aus dem Kaffee gelöst, ist die Temperatur zu hoch, schmeckt der Kaffee schnell verbrannt. Deshalb ist das sensoFlow System von Siemens die Garantie für höchsten Geschmack, denn das System und das Wasser haben immer die richtige Temperatur – während des gesamten Brühvorgangs.

 


Perfekte Kaffeespezialitäten auf Knopfdruck

Siemens Kaffeevollautomat EQ.3Um einen köstlichen Macchiato oder Cappucino zuzubereiten, braucht es keinen Extrabehälter für die Milch: Die gewünschte Menge Milch einfach in die Tasse oder in das Glas geben, das Ganze unter den Milchaufbereiter stellen und mit der oneTouch Funktion per Tastendruck vollautomatisch die Milch aufschäumen und den Kaffee beziehen. Dieser läuft dann in der gewünschten Stärke nach dem Aufschäumen der Milch automatisch in die Tasse!
Der Kaffeeauslauf und Milchaufschäumer sind höhenverstellbar, sodass sowohl die Espressotasse, wie auch ein Macchiatto-Glas darunter passen. Nach getaner Arbeit wird der Milchaufschäumer abgezogen und in der Spülmaschine oder einfach unter fließendem Wasser gereinigt. 
Das Display der EQ.3 ist übersichtlich und selbsterklärend, ob einen Kaffee, Espresso oder per Doppeltasten-Funktion auch zwei Tassen auf einmal – die EQ.3 macht es möglich und jede Kaffeezubereitung zum Genuss! Leicht verständliche Texte und Symbole sowie eine Auswahlfunktion für fünf Stärkegrade stellen sicher, dass jeder im Haushalt seinen individuellen Lieblingskaffee genießen kann. Und damit heißer Kaffee auch wirklich heiß bleibt, bietet die EQ 3 eine Wärmeplatte für zwei Tassen, die aktiv beheizt werden kann.

 

Siemens Kaffeevollautomat EQ.3
Auch von Innen ansehnlich!

Ganz wichtig für Top-Kaffeegenuss ist auch das Mahlwerk – im  Siemens EQ.3 arbeitet ein Keramik-Mahlwerk. Keramik hat den Vorteil nicht zu heiß zu werden, so gewinnt es aus jeder Kaffeebohne das volle Aroma. Gleichzeitig überzeugt ein Keramiklaufwerk mit einer langen Lebensdauer.
SiemensMit der leicht zugänglichen Servicetür an der Gerätefront können Tropfschale, Kaffeesatzbehälter und Brüheinheit leicht von vorne entnommen und bei Bedarf gereinigt werden. Schaltet man seinen EQ.3 ein oder aus, spült er automatisch einmal den Kaffeeauslauf durch. Das automatische Calc’n Clean Programm sorgt für rechtzeitige Entkalkung und Reinigung, damit man lange Freude an dem schicken Siemens Kaffeevollautomaten hat.

 
30 Konsumgöttinnen steigen in eine neue Genusswelt ein.

Du liebst es einen heißen, aromatischen Kaffee jederzeit auch zu Hause genießen zu können – dann teste den neuen eleganten Siemens EQ.3 Kaffeevollautomaten TI303503DE. Lies Dir auch die tollen Testberichte unserer Testerinnen durch und vielleicht kann Dich die Maschine auch überzeugen.

Anmeldeschluss war am 13. Dezember 2016.

Unsere beiden Testerinnen Sonja80 und lillepie haben tolle Videos gedreht. Wir sind auf jeden Fall von dem Milchaufschäumer begeistert Lächelnd...

  

 

1. Hast Du bereits den Siemens Kaffeevollautomaten TV Spot gesehen?

Ja
70%
Nein
30%

2. Ist Dir sonst irgendwo die Siemens Kampagne aufgefallen?

Ja
45%
Nein
55%

Kommentare und Testberichte

Kommentar von mandylein24 | 20.01.2017

klasse

Zusammenfassung

Testbericht von flamencoschwarz | 19.01.2017
Guter Kaffeevollautomat mit kleineren Defiziten

Die Handhabung des Kaffeevollautomaten ist extrem schnell erlernbar und die Bedienungsanleitung ist auch größtenteils gut verständlich. Die 4 auszuwählenden Getränke sind alle einzeln einstellbar in Kaffeestärke, Wassermenge und bei den beiden Milchgetränken (Cappucchino und Latte) kann man die Milchschäumdauer einstellen und die Milchmenge selbst bestimmen. Die Milch wird durch den zugegebenermaßen etwas wackligen Milchschäumer direkt in der Tasse erwärmt und geschäumt.
Der Mahlgrad ist auch einstellbar (allerdings erstmals nur, wenn keine Bohnen drin sind; muss man auch erstmal drauf kommen), allerdings ist das Mahlgeräusch ziemlich laut.
Das Gerät ist leicht zu reinigen, da man an die Auffangschale, den Kaffeeabfallbehälter und die Brühgruppe von vorne heran kommt, allerdings ist nicht alles spülmaschinengeeignet und man muss auch erst die Tür öffnen, um das Wasser aus der Auffangschale zu entfernen. Bei jedem Ein- und Ausschalten spült das Gerät automatisch und den Milchschäumer kann man auch direkt in einem Glas mit Wasser spülen, dieser muss jedoch nach Gebrauch abgenommen und sogfältig gereinigt werden, da sonst die Milchreste gären.
Der Stand vom Wasserbehälter wird angezeigt, wenn er leer ist, bei den Bohnen jedoch nicht - empfinden wir allerdings nicht als störend, da man alles gut durch die durchsichtigen Plastikdeckel von oben sehen kann. Fazit: ein toller Kaffeegenuss mit leichter Handhabung!

Wir werden die Maschine behalten! Ich habe übrigens beim Schreiben meiner ganzen Testbericht im web gesehen, dass es sie bei OTTO für 539,- Euro und bei Mediamarkt für 525,- Euro gibt. Wer also mit dem Gedanken spielt, sich dieses Gerät zu kaufen, könnte auf jeden Fall über 200,- Euro sparen ;-)
Kommentar von chuckymania | 19.01.2017

Hallo LuMa1602,

na, erst mal fleißig aus anderer Leuten Rezensionen bei Amaz... raus kopiert, ts ts ts.

weitere Kommentare & Testberichte

Aktionsablauf

Produkt: 
Siemens EQ.3
Bewerbungsphase: 
28. November bis 11. Dezember 2016
Auswahl Testgruppe und Produktversand: 
12. bis 13. Dezember 2016
Testphase: 
Vom 14. Dezember 2016 bis zum 20. Januar 2017 solltet Ihr Eure Testberichte posten - hier auf der Aktionsseite und auf anderen relevanten Online-Plattformen. Und auf Social Media Plattformen könnt Ihr Eure Berichte und Fotos mit Angabe des Hashtags #SiemensEQ3 posten.
Jetzt bewerbenKommentar schreibenTestbericht schreibenTestberichte im WebUmfrage ausfüllen