Anschmiegsam für seidig glatte Haut: Der brandneue Lumea Prestige von Philips

Anschmiegsam für seidig glatte Haut:
Der brandneue Lumea Prestige von Philips


Philips Lumea PrestigeLang anhaltende Haarentfernung ist kompliziert und einfache Haarentfernung ist nicht lang anhaltend? Lumea Prestige beweist das Gegenteil! Das brandneue Flaggschiff unter den IPL-Geräten von Philips präsentiert sich nicht nur in neuem Design, sondern – was noch viel wichtiger ist! – mit innovativ geformten Aufsätzen und einem noch schnelleren Slide & Flash Modus. Beides macht die Anwendung noch effizienter. Denn das ist bisher wirklich einzigartig: Die vier ergonomisch geformten Aufsätze passen sich den verschiedenen Konturen des Körpers nahtlos an. Für ein Ergebnis, das sich sehen (und spüren) lassen kann: Seidig glatte, haarfreie Haut für bis zu 8 Wochen! Und genau das dürfen jetzt 100 Konsumgöttinnen testen – und am Ende das High-End-Modell sogar behalten!

 

Das beste IPL-Gerät von Philips!

Philips Lumea PrestigeDank zahlreichen neuen Features ist Philips Lumea Prestige 20 % schneller (im Vergleich zu seinem Vorgänger). Zudem analysiert der integrierte SmartSkin Sensor automatisch den Farbton der Haut und schlägt auf Abruf die richtige der fünf – auch manuell auswählbaren – Lichtintensitätsstufen vor. Somit ist Lumea perfekt auf den jeweiligen Typ anpassbar.

Supereffizient sind auch die cleveren, gewölbten Aufsätze mit integriertem UV-Filter! Der größte mit einem 4,1 cm² großen Fenster kümmert sich um den Körper. Drei weitere sind speziell designt für die Anwendung im Gesicht (2 cm²), im Achselbereich (3 cm²) und in der Bikinizone (3 cm²). Das Besondere dabei: Alle Aufsätze sind unterschiedlich ergonomisch geformt und sorgen so für einen besseren Hautkontakt in der jeweiligen Körperzone.

Die Varianten für die Achsel und die Bikinizone sind nach außen gewölbt, der Aufsatz für das Gesicht gerade und der für die Anwendung am restlichen Körper (z.B. an Schienbein oder Wade) nach innen. Ein weiteres Plus: der Aufsatz für das Gesicht verfügt über einen speziellen Schutzfilter. Auch in der Bikinizone kommt ein besonderer Filter zum Einsatz, denn hier sind die Haare häufig stärker und dicker als zum Beispiel an den Beinen.Philips Lumea Prestige

Philips Lumea PrestigeDank des Slide & Flash-Modus mit einer schnellen Abfolge von Lichtimpulsen muss das Gerät nicht angehoben werden – die Haarentfernung erfolgt ganz bequem beim Gleiten über die Haut.

Last, but noch least ist Lumea Prestige das einzige Lumea, welches sowohl mit als auch ohne Kabel verwendet werden kann  – für maximale Leistung und absolute Freiheit!

 

Außerdem noch gut zu wissen: Die Philips Lumea App (iOS und Android) macht die Anwendung dank persönlichem Behandlungsplan, zahlreichen Tipps und Daten jetzt noch einfacher!

Übrigens kommt Lumea Prestige erst jetzt im März 2017 in den Handel und kostet 599,00 Euro (UVP).

  

Dauerhaft glatte Haut dank IPL-Technologie

Wie alle anderen Lumea-Geräte basiert das neue Modell Prestige auf der Intense Pulsed Light (IPL)-Technologie. Sie nutzt das Pigment Melanin, welches für die Färbung von Haut und Haar verantwortlich ist. Es absorbiert die von Lumea ausgesendeten Lichtimpulse. Dadurch wird das Haar in der Wurzel erhitzt und fällt so auf natürliche Weise aus. Zusätzlich wird das Haar angeregt, in die Ruhephase überzugehen und nicht mehr zu wachsen. So kann das Nachwachsen von Haaren um bis zu 92 Prozent reduziert werden!

Philips Lumea Prestige

 

 

 

100 Konsumgöttinnen testen!

Philips Lumea PrestigeWer sich pünktlich zum Frühling seidig glatte, haarfreie Haut wünscht, die lange hält und dabei auf eine einfache & effiziente Entfernungsmethode Wert legt, sollte den neuen Philips Lumea Prestige testen! Natürlich ist uns bei diesem Produkttest besonders wichtig, dass die Testerinnen möglichst viele Bewertungen im Web posten. Die 100 Testerinnen dürfen dieses exklusive, hochpreisige IPL-Gerät behalten – und langfristig daran Freude haben!

 

  

Wichtig zu wissen: Lumea kann bei (von Natur aus) dunkelblonden, braunen und schwarzen Haaren verwendet werden. Bei hellblonden oder weiß/grauen Haaren wirkt die IPL-Technologie nicht effektiv. Zudem ist Lumea Prestige für dunkle Haut nicht geeignet.

  

Kommentare und Testberichte

Nach langer nutzung

Testbericht von huly27 | 08.06.2017
Ich bin total begeistert von dem Gerät. Es hat sich wirklich gelohnt zu testen. Ich habe weniger Haare unter den Achseln und die wachsen sehr langsam nach. Auch an den Beinen ist es weniger und länger Haarfrei. Kann es jedem nur empfehlen sich so ein Gerät anzuschaffen. Danke Konsumgöttinnen für diesen tollen test.

Werbeversprechen nicht gehalten

Testbericht von poison.1 | 05.06.2017
Ich hatte bereits am 10.05.2017 ein Fazit abgegeben. Nun möchte ich noch einmal eine Info zum Langzeitergebnis abgeben. Vor 4 Wochen war ich noch recht überzeugt vom Philips Lumea und dachte, dass das recht gute Ergebnis sicher nach weiteren Anwendungen noch besser wird.

Dem ist aber leider nicht so. Ich verwende das Gerät nun seit 12 Wochen. Alle 2 Wochen habe ich, wie in der Anleitung beschrieben, eine Anwendung gemacht. Eigentlich soll sich laut Werbeversprechen nach der 4. bzw. 5. Anwendung die Haut für bis zu 8 Wochen glatt und haarfrei anfühlen. Das ist jedoch leider gar nicht so. Ich habe letztes Wochenende die 6. Anwendung gemacht. Schon nach 3 Tagen kommen die ersten Härchen wieder. Vor allem an den Knien ist das Ergebnis absolut nicht überzeugend.
Die Haare wachsen feiner und langsamer nach wie ich finde und es sind auch weniger, aber von einem Gerät, welches 600 Euro kostet, hätte ich wesentlich mehr erwartet. Ich habe in den letzten Tagen vor dem Schwimmbadbesuch nicht mehr rasiert. Schließlich muss man schon ganz genau hinschauen, oder über die Haut streichen, um die Haare zu entdecken. Das ist schon mal ganz gut, aber eben am Werbeversprechen kilometerweit vorbei. Wie ich gelesen habe, sind einige Mittesterinnen total zufrieden mit dem Ergebnis.

Ich kann das leider nicht behaupten. Wenn ich das Gerät gekaut hätte, würde ich auf jeden Fall von der 90-Tage-Geld-zurück-Garantie gebrauch machen.

positiv:
- Haare wachsen langsamer und feiner nach
- etwas weniger Haare
- Anwendung ist einfach und bis auf wenige Ausnahmen schmerzfrei
- Anwendung geht relativ schnell

negativ:
- Gerät wird auf die Dauer recht schwer
- Produktversprechen wird absolut nicht eingehalten
- Gerät speichert die Intensitätsstufe nicht
- Preis für die Leistung viel zu hoch

Wie ihr seht, halten sich die Positiv- und Negativpunkte bei mir die Waage. Ich werde den Philips Lumea Prestige sicher weiterhin verwenden, da ich im Sommer nicht mehr jeden Tag rasieren muss. Wenn ich ihn jedoch gekauft hätte, würde ich ihn wie gesagt zurück geben.
Den Kauf des Gerätes würde ich euch somit nur bedingt empfehlen. Wenn ihr die 600 Euro verschmerzen könnt und es euch nicht stört, dass Philips ziemlich mit dem Werbeversprechen übertrieben hat könnt ihr ihn durchaus kaufen. Man darf halt nicht zu viel erwarten. Wenn ihr euch jedoch auch schon damit zufrieden gebt, dass es weniger Haare sind, die nur bei genauer Betrachtung oder Berührung zu entdecken sind, findet ihr den Lumea bestimmt gut. 8 Wochen haarfreie glatte Haut bleibt für mich leider weiterhin ein Traum.

Hier noch mal mein kompletter Bericht

Testbericht von Elemira | 26.05.2017
Hallo Elemira,
herzlichen Glückwunsch! Du bist eine der 100 ausgewählten Konsumgöttinnen, den brandneuen Lumea Prestige von Philips testen, bewerten und – bei Gefallen – weiterempfehlen dürfen.

Ich darf testen und meine Freude war so groß als ich die Email gelesen habe,ich mußte sofort meinen Mann anrufen und davon erzählen --

Sobald das Paket da ist, mache ich die Bilder und berichte von den ersten Eindrücken berichten.

Wer darf eventuell noch testen?

****************************************************************************

20.03.2017

Am Samstag habe ich endlich mein Paket in den Händen gehalten und ich war sowas von aufgeregt…

Dann dachte ich erst mal auspacken und danach die ersten Bilder machen.

Die Farbe der Verpackung sagte mir schon mal richtig zu, das wollen wir doch auch mal loben, denn die Farbe ist einfach klasse und passend.



Dann das Gerät selber, auch da wurde die Farbe passend gemacht.

Zubehör war auch super und die Tasche dazu --



nur zu einem Preis von 599,00 Euro (UVP) finde ich das man lieber statt eine Tasche dazu ein kleiner Koffer besser gepasst hätte.

Ich denke das ich mir dafür auf jeden fall einen besorgen werde.

Da es für mich in einem Koffer besser aufgehoben wäre, gerade wenn man kleine Kinder hat --





Die Bedienungsanleitung

ist sehr durcheinander, auch mit der Schrift gefällt mir überhaupt nicht.
Immer wieder mußte ich Blättern und suchen.

Nun geht es die Tage ans testen und dann werde ich euch natürlich weiter davon berichten.

seid gespannt darauf --

****************************************************************************

27.03.2017

Meine ersten Versuche heute und erst mal genau anschauen alles und durchlesen.

Ich muß sagen es war doch total einfach das Gerät zu bedienen.

Am ersten Unterschenkel brauchte ich dann doch fast 10 min.



Ich bin natürlich erst einmal Vorsichtig angefangen.

Beim zweiten waren es nur noch 5 min.



Auch in der Hand liegt das Lumea Prestige von Philips sehr gut.

Das Einstellen am Gerät war Kinderleicht, das Gerät Einschalten, dann am besten den Knopf auf SmartSkin-Sensortaste und diese dann auf die Haut halten, nach dem Abtasten der Haut durch das Gerät blinken die Anzeigen für das empfohlene Intensität weiß.

Zum schluß die Bestätigungstaste und los geht es --

Setze das Gerät auf deine Haut in einem 90 Grad Winkel, drücke die Blitztaste umeinen Lichtimpuls auszulösen.

Eure fragen sind bestimmt auch ob Philips Lumea Prestige gefährlich ist , denn diese Gedanken hatte ich am Anfang auch.
Natürlich habe ich mich dann im Netz durch Berichte und Youtube darüber genau informiert.
Dabei habe ich nichts schlechtes über diese Geräte gelesen, die es ja auch schon seit ein paar Jahren gibt.
Dazu ist das neue Lumea Prestige von Philips noch besser und genauer

Dank des Slide & Flash-Modus mit einer schnellen Abfolge von Lichtimpulsen muss das Gerät nicht angehoben werden – die Haarentfernung erfolgt ganz bequem beim Gleiten über die Haut.

Last, but noch least ist Lumea Prestige das einzige Lumea, welches sowohl mit als auch ohne Kabel verwendet werden kann – für maximale Leistung und absolute Freiheit!

Wer kann den Philips Lumea Prestige verwenden?

Der Prestige ist nicht für alle Haut- und Haartypen geeignet, sondern nur bei von Natur aus dunkelblonden, braunen und schwarzen Haaren sowie nicht bei dunkler Haut.
Bei Frauen mit hellblonden oder weißen bzw. grauen Haaren zeigt das IPL-Gerät leider keine große Wirkung.





Die Aufsätze…

Der Gesichtsaufsatz
Er ist präzise und flach mit einem integrierten Filter, damit man die empfindliche Haut über der Oberlippe, am Kinn und den oberen Wangen sicher und genau behandeln kann. Man sollte aber darauf achte, die Lippen nicht mit einem Lichtimpuls zu treffen.
Behandlungsfensters: 2 cm2
Anwendungsdauer: Mit Akku: 2,5 min. Mit Stromkabel: 1,5 min.

Der Körperaufsatz
Dies ist der größte Aufsatz mit einem geschwungenen Design. Er ist ideal für große Bereiche wie Beine, Rücken, Bauch und Arme.
Behandlungsfensters: 4,1 cm2
Anwendungsdauer: Mit Akku: 7,5min. (ein Unterschenkel), Mit Stromkabel: 4,5min. (ein Unterschenkel)

Der Aufsatz für die Bikinizone
Dieser Aufsatz hat ein rundes Design . Da die Haare in diesem Bereich oft dicker und kräftiger sind, hat der Aufsatz einen durchsichtigen Bikinifilter.
Behandlungsfensters: 3 cm2,
Anwendungsdauer: Mit Akku: 3 min. Mit Stromkabel: 2 min.

Der Aufsatz für die Achseln
Auch dieser Aufsatz ist rund um auch wirklich an alle Stellen drankommen zu können und hat keinen Filter.
Behandlungsfensters: 3 cm2
Anwendungsdauer: Mit Akku: 2 min. (pro Achsel) Mit Stromkabel: 1,5 min. (pro Achsel)

Das Gerät kann insgesamt 250.000 Lichtimpulse abgeben und braucht nach jedem Lichtimpuls ca. 2 Sek. zwischen den Blitzen (bei Akkubetrieb bis zu 3,5 Sek.).
Das vollstände Aufladen des Akkus dauert ca. 100min.

Ihr solltet Lumea Prestige von Philips auf jeden fall nicht anwenden oder auch beachten:
Lumea Prestige ist für dunkle Haut nicht geeignet.
Leberflecken am besten aussparen.
In Schwangerschaft und Stillzeit nicht verwenden.



****************************************************************************

09.04.2017

Heute hatte ich meine zweite Anwendung :-)
Ich muß sagen das nach 14 Tagen der Haarwuchs deutlich weniger war, ich würde sagen so 60% weniger als sonst und das erfreut mich ja schon mal sehr :-)
Heute Morgen hatte ich mein Gerät schon mal voll aufgeladen.
Als erstes Rasieren und dann fing ich mit dem Lumea Prestige an.
Die zweite Anwendung war einfacher als die Erste und ich brauchte nur je Unterschenkel nur 4 min.
Nun bin ich auf die nächsten Wochen einfach gespannt wie es weiter geht und ihr?
Meine Beide nach 14 Tagen


hier meine Beide nach der Behandlung :-)



Bis zum nächsten Bericht von

Lumea Prestige von Philips...

bis jetzt bin ich 99% zufrieden:-)



****************************************************************************

23.04.2017

Ihr lieben, heute habe ich das Gerät zur 3 Anwendung benutzt.

Der Haarwuchs ist zu 75 % weniger geworden

Auch von der schnelle ist das nachwachsen weniger geworden.

Im Abstand von jeweils 2 Wochen, muß ich sagen, noch eine Anwendung und dann sollten sie fast weg sein.

Die 3 Anwendung ging diesmal so schnell, das es nur noch eine kleine Nebensache ist und die Beine sind fertig :-)

Nun bin ich mit voller freude auf die Nächsten Wochen gespannt.

LG Elemira

****************************************************************************

08.05.2017

Heute war meine 4 Anwendung und ich bin einfach gespannt ob es schon reicht :-)

An Haaren war kaum noch was da und ich denke ich bin fast durch damit ;-)

Zur letzten Anwendung kommen auch wieder neue Bilder dazu.



****************************************************************************

22.05.2017

Meine Letzte Anwendung und eigentlich sind noch kaum Haare da.Nun bin ich gespannt wie es wird





****************************************************************************

26.05.2017

Gestern habe ich mal auf meine Beine geschaut :-)



Ich bin echt begeistert, es ist noch alles glatt wie es sein sollte.

Vielen Dank an Konsumgöttinnen und natürlich an Philips, dass ich das tolle Produkt testen durfte :-)



Mein Fazit:

Positiv
- langes Kabel zur Angenehmen Anwendung
-mehrere Aufsätze
- einfache Handhabung, schnelle und unkomplizierte Anwendung
- Akku- sowie Netzbetrieb möglich
- Die Anwendung mit dem Philips Lumea Prestige schmerzfrei und vor allem auch schneller
- die Haut bleibt länger haarfrei
- man sieht nach kurzer Zeit Erfolge

Negativ
- Aufbewahrungstasche finde ich nicht schön, lieber wäre mir ein kleiner Koffer gewesen





weitere Kommentare & Testberichte

Aktionsablauf

Produkt: 
Philips Lumea Prestige
Bewerbungsphase: 
27. Februar bis 12. März 217
Auswahl Testgruppe und Produktversand: 
13. bis 14. März 2017
Testphase: 
Vom 13. März bis 12. Mai 2017 solltet Ihr Eure Testberichte posten – hier auf der Aktionsseite und auf anderen relevanten Online-Plattformen. Und auf Social Media Plattformen könnt Ihr Eure Berichte / Fotos mit Angabe des Hashtags #PhilipsLumeaPrestige posten.
Jetzt bewerbenKommentar schreibenTestbericht schreibenTestberichte im WebUmfrage ausfüllen