Konsumgöttinnen

Leiser Luftbefeuchter

Testbericht von PrinzessinVicky | 14.03.2017
Ich habe den weißen Luftbefeuchter von Philips testen dürfen und ihn in meinem ca. 21qm großen Schlafzimmer aufgestellt.
Er ist sehr einfach aufzubauen und zu bedienen, wobei ich ihn hauptsächlich auf der niedrigen Stufe hab laufen lassen. Auf der niedrigen Stufe ist er wirklich sehr sehr leise, die höher Stufe ist schon hörbar, aber tagsüber definitiv nicht störend. Zum Schlafen würde ich jedoch die niedrigere Stufe empfehlen.
Das Design gefällt mir ausgesprochen gut, auch wenn er größer ist als ich erwartet hatte, was aber nicht stört.
Die Luft hat sich irgendwie "frischer" und auch kühler angefühlt, wie genau es sich auf die Luftfeuchtigkeit ausgewirkt hat, kann ich jedoch nicht sagen. An dem Gerät selbst ist kein Messgerät für die Luftfeuchtigkeit und ich habe auch keines Daheim. Das ist meiner Meinung nach auch der einzige Minuspunkt: ich war mir teilweise nicht sicher, wann eine bestimmte Sättigung erreicht ist und ich ihn ausschalten oder wieder anschalten sollte.
Mein Arzt meinte zwar, als ich ihm erzählte, dass ich jetzt einen Luftbefeuchter habe, dass die Teile ziemliche Bakterienschleudern seien, aber das kann ich so jetzt noch nicht bestätigen. Laut Aussage von Philips verbreite dieser Luftbefeuchter durch seine neue Technologie ja auch 99% weniger Bakterien als andere Luftbefeuchter. Nun ja.. mal schauen würde ich sagen.
Ich habe sowohl Asthma als auch diverse Allergien (Pollen, Hausstaub usw.) und bin auf jeden Fall schon gespannt wie es in der Pollenzeit wird.

Alles in allem bin ich durchaus zufrieden mit dem Gerät und bin auf die nächsten Monate mit Pollenflug und Hitze im Sommer gespannt :)

Fester Bestandteil der Familie geworden.

Testbericht von Nettemaus80 | 11.03.2017
Ich habe den weißen Luftbefeuchter der Firma Philips mit meiner Familie getestet.
Das Gerät ist einfach zu bedienen und kinderleicht aufzubauen. Eine deutliche Anzeige des Wasserstands und die automatische Abschaltung machen das Bedienen zum Kinderspiel. Es gibt zwei Stufen, die je nach Wunsch eingestellt werden können. Äußerst hervorzuheben ist, dass es sehr leise funktioniert. Die Betriebsgeräusche sind auch nachts kaum zu hören, was die Nutzung im Schlaf- und Kinderzimmer begünstigt.
Anfangs hatten wir ihn in unseren Eingangsraum gestellt, da die Luft dort sehr belastet ist mit Staub und Katzenhaaren. Dieser Raum ist sehr groß, dient gleichzeitig als Esszimmer, Flur und Aufgang zum Treppenhaus und wirbelt deshalb sehr schnell die unnötigen Bestandteile der Luft in Richtung Atemwege. Nach einem halben Tag Betrieb merkte man bereits eine deutliche Verbesserung der Luftqualität. Die Reizung auch durch die trockene Heizungsluft wurde stetig geringer. Wir waren jetzt schon von unserrm neuen Bewohner überzeugt.
Wir haben es auch im Kinderzimmer und im Schlafzimmer aufgestellt. Von dort aus wechseln wir immer hin und her. Die Atemwege sind morgens deutlich ruhiger und kaum noch gereizt.
Uns hat der Philips 2000 sehr überzeugt. Wir haben ihn zum festen Bestandteil in unserem Haushalt werde lassen.

So lala aber .....

Testbericht von dederonbeutel | 28.02.2017
Also zu erst einmal gefällt mir das Design sehr gut. Er ist etwas groß aber stört mich jetzt nicht.

Was mir zu erst auffiel war die sofortige Veränderung der Luft. Man spürte nach kurzer Betriebszeit schon ein frischeres angebehmes Raumklima aber eine Verbesserung der Luftfeuchtigkeit konnte ich leider nicht feststellen. Dennoch hatte mein Kind nachts weniger Husten. Das Gerät reinigt und kühlt die Luft, so empfinde ich es. Auch die Lautstärke ist auf der höchsten Stufe etwas zu laut für mein Empfinden. Für den Sommer jedoch könnte ich mir vorstellen das das Gerät ein gutes Raumklima in aufgeheizten Räumen schafft.

Die Reinigung des Filters geht auch einfach. Denke aber das dieser nicht lange hält da er sehr empfindlich aussieht. Aber das kann ich noch nicht so beurteilen.

Alles in Allem, das Gerät hat mich zwar nicht so überzeugt wie ich dachte aber die Raumluft ist spürbar besser. Daher denke ich das es für den Sommer ganz praktisch ist da mir die Luft sofort kühler vor kam.

Ich liebe diesen Luftbefeuchter :)

Testbericht von Xezal44 | 27.02.2017
Ich bin super zufrieden mit dem Luftbefeuchter, man kann nachts besser einschlafen. Das Zimmer wird frischer und angenehmer.

Nicht vergessen den Luftbefeuchter/ Luftbefeuchterfilter jede Woche säubern. Finde ich sehr wichtig.

Werde mir jetzt noch ein Luftbefeuchter kaufen :) und empfehle es jedem weiter. Ein must have wirklich...
Kommentar von hallihallo70 | 27.02.2017

Danke für die Berichte

Kommentar von hallihallo70 | 27.02.2017

Danke für die Berichte

Über einen Monat...

Testbericht von Feuerfeder | 27.02.2017
...ist der Luftbefeuchter jetzt schon bei mir in Betrieb und ich bin wirklich zufrieden. Das einzige, das ich etwas störend finde ist, dass die Luftfeuchtigkeit innerhalb von kürzester Zeit wieder massiv runter geht, wenn er mal nicht läuft. Ansonsten ist nach wie vor alles super :)
Kommentar von Celina183 | 26.02.2017

wäre bei uns hier absolut richtig gewesen zum testen, schade vielleicht das nächste mal :(

Kommentar von sagamai | 25.02.2017

Die Berichte hören sich super an. Ich werde mir überlegen auch einen zu kaufen. 

Kommentar von tina58 | 25.02.2017

die  Berichte klingen vielversprechend

Ein kleiner Kritikpunkt

Testbericht von lilie1234 | 25.02.2017
Wir sind mit dem Gerät wirklich zu 99% zufrieden und konnten, wie bereits schon berichtet, die Luftfeuchtigkeit in unserem Haus damit dauerhaft erhöhen.
Einzig der Filter ist meiner Meinung nach nicht hochwertig genug. Er sah nach 2 Wochen Dauerbetrieb schon nicht mehr so schick aus und ist nach weiteren 2 Wochen völlig zerfleddert und ich kann mir nicht vorstellen, dass er tatsächlich 3 Monate hält.
Hier sollte entweder nachgebessert werden oder es wäre schön, wenn man dem Kunden mit dem Preis für den Filter etwas entgegenkommen könnte. Die Masse macht es ja bekanntlich und 10Euro pro Monat für den Filter sind schon ein Wort, wenn man es auf alle Wintermonate hochrechnet.
Kommentar von zumsel | 23.02.2017

Er läuft und läuft, ist auch im Büro leise genug und schafft es tatsächlich, das Raumklima zu verbessern. Ehrlich gesagt, hab ich das vorab ja ein bißchen bezweifelt: Büro, Tür oft auf, Leute kommen und gehen, Fenster auf/zu.....Aber es ist definitiv angenehmer, wenn er läuft. In der Zwischenzeit haben auch schon einige Kollegen danach gefragt - v.a. weil er so leise ist und gut aussieht und hilft. Danke, daß ich mitmachen durfte! 

Kommentar von misssixty | 23.02.2017

wow, Philips ist eine gute Marke, ich werde ihn mir definitiv kaufen.

Kommentar von anusha | 23.02.2017

Boah, sehen die gut aus.

Kommentar von Juwels83 | 23.02.2017

Mein Luftbefeuchter ist seit seiner Ankunft auch ständig im Einsatz. Leider kann ich nur zwischen aus, hoch und niedrig wählen. Eine Automatik-Stufe oder ein Nachtmodus vermisse ich leider. Wären diese vorhanden wäre ich sicher noch begeisterter von dem Produkt.

Seiten