Konsumgöttinnen
Kommentar von somethingglittery | 28.04.2016

Leider habe ich vergessen, meine Testberichte aus dem Web einzutragen. Aber es war trotzdem eine tolle Aktion, vielen lieben Dank hierfür!

Kommentar von mamo | 28.04.2016

Die Bonuspunkte sind gutgeschrieben, dafür herzlichen Dank. Gerne hätte ich weitere Berichte im WEB gepostet, aber leider ist der Shop weder bei amazon noch auf anderen Bewertungsplattformen gelistet, sodass man bei diesem Shoptest keine Punktzahl in sonst erreichbarer Höhe erzielen konnte, trotz größter Mühe. Stirnrunzelnd

Testbericht von Erna0812 | 27.04.2016
Ich bin so wahnsinnig begeistert. Habe mir den Wok bestellt weil mir viele herkömmliche Pfannen einfach zu klein sind. Es passt alles rein (wir sind eine vierköpfige Familie). Mein Mann liebt zum beispiel Champions. Wenn ich eine Jägersoße mache, kommen dort 3 Pakete frische Champions rein. In einer normalen Pfanne (meine "alte" hatte einen Durchmesser von 30cm, ist allerdings normal hoch) hatte ich gar keine Chance die Champions zu wenden. Der Wok bietet nicht nur sehr viel Platz, sondern erspart mir auch einiges an Zeit. Ich kann ihn nur wärmstens empfehlen. Dass man den Stiel nicht ab machen kann, stört mich persönlich gar nicht.
Was ich noch sehr loben möchte, ist der wahnsinnig zügige Versand. Also ich schätze, dass das nicht meine letzte Bestellung war :)
Kommentar von diePfanne-Team | 27.04.2016

Liebe Konsumgöttinnen,

inzwischen liegt der offizielle Abschluss dieses Shoptests fast zehn Tage zurück. Damit ist es Zeit für ein herzliches Dankeschön an alle, die uns mit viel Lob versehen, aber auch mit Anregungen versorgt und mit grundsätzlich konstruktiver Kritik konfrontiert haben.

Einiges davon haben wir schon während des Tests in Veränderungen umgesetzt, Weiteres wird folgen. Wer unseren Newsletter abonniert hat, unseren Blog liest oder uns auf sozialen Medien wie z. B. Facebook oder Twitter folgt, kann die Entwicklung verfolgen. 

Auf ausdrücklichen Wunsch einiger Testerinnen wurde uns ausnahmsweise Zugang zum Aktions-Blog gewährt, damit wir auf manche Fragen direkt antworten konnten. Daher halten wir das Wesentliche für gesagt und wollen hier nur noch auf einen der Kritikpunkte eingehen, der immer wieder geäußert wurde: das Sortiment.

Trotz der - wie wir finden - guten und ausführlichen Projektinfo der Konsumgöttinnen-Redaktion haben leider nicht alle Testerinnen verstanden, dass es sich nicht um einen neuen Pfannen-Shop, sondern um den Shop einer neuen Marke handelt. Daher vermissten viele andere Marken sowie andere Materialien.

d. die Pfanne® ist eine neue Marke und wird daher auch zukünftig keine fremden Marken im Shop anbieten. Das schließt Kooperationen mit anderen Herstellern nicht aus, aber diese werden immer unter unserer Marke als eine unserer Editionen erscheinen.

Wir sind seit Juli 2015 mit unserer Marke am Markt. Das Angebot wird ständig erweitert, momentan haben wir - das sei verraten - Produkte aus Eisenguss in der Vorbereitung. 

In diesem Sinne verabschiede ich mich mit Dank an alle Testerinnen und einem "Bleiben Sie uns gewogen!"

Natja Denk für d. die Pfanne®

Testbericht von schlenter | 27.04.2016
Bin nach wie vor von der Pfanne (Grillpfanne) begeistert und hab schon das nächste Objekt im Auge. Die Firma ist wirklich super, nichts im Vergleich, mit der Massenproduktion. Nein, hier wird noch mit Liebe ein Paket verpackt und schöne Pfannen ect.hergestellt, mit Rezeptheft und Pflegeanwendung. Super. War ein schöner Test und ich freue mich, dass ich testen durfte und nun ein weiteren Onlinelieblingsshop im Soriment habe :)
Testbericht von swto | 27.04.2016
Ich habe bereits einige Male meinen Multibräter ausrobiert und bin restlos begeistert. Egal was ich darin zubereitet habe ist gelungen, habe auch schon Rezepte aus dem beigelegten Heft ausprobiert. Auch die Reinigung ist sehr einfach, er ist ohne großen Aufwandung oder Anstrengung schnell wieder sauber.
Testbericht von Puschelballerina | 23.04.2016
Habe mit dem Gutschein gleich 2 Pfannen gekauft, eine Servierpfanne und eine Stielpfanne. Die Bestellung kam ruckzuck super verpackt hier an.
Habe auch schon beide Pfannen ausprobiert und bin begeistert. Sie sind nicht zu schwer, haben ein tolles Design und halten was sie versprechen. Braten lässt sich Die Speise ohne Öl/Fett. Da das Fett aber ein wichtiger Geschmacksträger ist braten ich lieber weiterhin mit etwas Öl/Fett. Zum saubermachen reicht auch ein feuchtes Zewa oder ein Tuch mit ganz wenig Spülmittel. Schwuppdiwupp ist alles gespült und wieder im Schrank verstaut.
Wenn ich also nochmal neue Pfannen brauche würde ich dort definitiv wieder bestellen.
Testbericht von valabie | 23.04.2016
Ich würde so gerne einen Testbericht für Euch verfassen, allerdings muss ich zugeben, dass ich mir keine Pfanne bestellt habe. Lag vor allem daran, dass ich nicht durfte, da mein Freund beim Haushaltskonto ein Mitspracherecht hat und er der Meinung war/ist, dass eine Pfanne nicht nötig sei.
Obwohl die Pfannen nicht teuer sind und besonders durch den Rabatt i. H. v. 25 % wäre das wirklich ein Schnapper gewesen. Hätte ich das Go bekommen, hätte ich mir in jedem Fall die Grillpfanne bestellt, da ich das Muster bei Gemüse und Fleisch nach dem Anbraten einfach optisch ansprechend finde.
Ich kann mir jedoch vorstellen, dass die nächste Pfanne bei www.diepfanne.com gekauft wird, sofern die Testberichte positiv ausfallen.
Testbericht von Kerschdin | 22.04.2016



diepfanne.com bieten in ihrem Shop ausschließlich ihre Eigenmarke d. die Pfanne® an.
Der Shop an sich macht einen guten, ersten Eindruck, Pfannen, Töpfe und Bräter. Zu jedem Produkt gibt es gute Produktbeschreibungen mit Bildern. Der Shop an sich hat eine einfache Navigation, mit schnellem Bestellvorgang, superschneller Lieferung und es war alles perfekt verpackt in einer bruchsicheren Verpackung.

Allerdings gab es beim Versuch den Gutschein einzulösen, ein paar kleine Schwierigkeiten, die erst durch eine erneute Mail an den Shopbetreiber wieder korrigiert werden konnte. Was aber keine große Sache war, es wurde sehr schnell geantwortet und das Problem war somit Punktum erledigt.

Das Sortiment ist im Moment noch klein und mit einer limitierten Editionen versehen, in der nächsten Zeit folgen immer wieder neue Produkte, also öfter mal auf der Website vorbeizuschauen. Ich habe mir zwei Pfanne aus der Serie zugelegt, die Servierpfanne mit Deckel und eine Pfanne mit 28 cm Ø.

Die Produkte dieser aktuellen Serie bestehen aus dreilagiger Premium-Antihaftbeschichtung einem Aluminium - Druckguss mit ferromagnetischen Stahlplatten im Boden, weil diese die Induktionseignung gewährleisten. Die Pfannen dieser Linie haben allerdings eine längere Aufheizzeit, aber das Brat- und Kochergebnis ist durchweg befriedigend.

Hier mal ein paar Bilder, damit Ihr sehen könnt wie die Pfannen verarbeitet sind ...






Gleich nach Ankunft ging der Test auch schon los, die Pfanne war bis auf 1-2 Tage immer im einsatz seit sie hier angekommen sind.

Am Anfang war ich richtig begeistert von beiden Pfannen, doch dann wurde die Vorfreude etwas gedämpft. Es dauert im Vergleich zu meiner alten Pfanne 3-5 Min. länger bis die Pfanne auf Temperatur ist. Dann viel mir auf dass die Pfanne sich beim Erhitzen in der Mitte gehoben hat, wodurch dass Öl sich zu den Rändern bewegte. Was beim Braten von Schnitzeln, Frikadellen, Schwenkbraten & Co. nicht gerade von Vorteil ist.

Hier mal ein paar Bilder damit Ihr es auch sehen könnt ...





Die Pfannen wurden von mir nie auf maximaler Hitze (9), sondern immer auf Stufe 7 erhitzt, doch selbst bei dieser kleineren Hitze wölbten sich die Pfannen schon nach kurzer Zeit.

So, schnell wie die Wölbung gekommen ist, so schnell ist sie auch nach dem Abkühlen wieder verschwunden. Doch das Braten in der Pfanne ist zeitaufwändiger und man muss sie immer im Auge behalten. Man muss das Bratgut hin und her schieben, damit es immer optimal mit Öl versorgt ist. Ich finde die Pfanne an sich gut, doch dass hier nervt mich so sehr, dass ich sie nur noch für Pfannengerichte verwende.

Bei einem Pfannengericht dass immer in Bewegung ist, fällt einem dass erstmal überhaupt nicht auf. OK ich musste mehr Öl als sonst üblich verwenden, aber das Bratergebnis war dass selbe. Schaut selbst ...


Dann das Leibgericht meiner Lieben ... Bratkartoffeln


Die Bratkartoffeln haben über 11/4 Stunden gebraucht bis sie endlich fertig waren. So lange mussten wir noch nicht auf unsere Kartoffeln warten. Das Ergebnis war gut, aber nicht Perfekt, sie wurden nicht so richtig knusprig wie in meiner alten Pfanne.

Frisch gekochte Spätzle anbraten, gestaltete sich auch als schwierig, es hat so lange gedauert bis sie auch nur ein wenig an Farbe angenommen haben, sie waren nicht sonderlich knusprig. Auch hier musste wieder mehr Butter als gewöhnlich verwendet werden.


Vor- und Nachteile :

Das Reinigen geht fast von selbst, es bleibt nichts in den Pfannen haften. Unter heißem, fließendem Wasser, etwas Spüli auf dem Schwamm ist die Pfanne im Nu sauber.
Der hohe Rand verhindert auch dass zuviel verspritzt wird. Der Deckel schließt perfekt ab und ist auch schnell zu reinigen. Das Schwitzwasser läuft beim Anheben sofort ab. Mir ist nichts angebrannt oder haften geblieben.



Sie braucht viel länger als andere Pfannen um auf Temperatur zu kommen, durch die Wölbung ind er Mitte ist das Bratgut nicht perfekt mit Öl versorgt, was unterschiedliche Bratergebnisse zur Folge hat. Wenn man Curry verwendet, färbt sich die Pfanne, was auch nach dem Reinigen nicht mehr weggeht.

Mal sehen was die nächsten Monate so bringen und wie die Pfannen in 6-8 Monaten aussehen. In der Kürze der Zeit war es dass dann zu diesem Test. Fragt mich in ein paar Moanten nochmal, wie Ich dann zu den Pfannen stehe.

Alles in allem, sind die Pfannen gut aber nicht hervorragend. Für kleines Geld kann man halt keinen Ferrari erwarten ;)
Testbericht von Line20 | 22.04.2016
Ich bin einfach nur begeistert von der Servierpfanne , Gemüse wie Fleisch lässt sich super Anbraten.Mit oder ohne Fett alles kein Problem.Der Deckel schließt einwandfrei.Das Produkt bleibt lange warm.Hier ein paar Bilder.Danke das ich testen konnte.
Testbericht von Sarahlein1990 | 21.04.2016
Schade, ich habe mich mehrfach an der Bestellung versucht, jedoch wurde bei allen Versuchen, der übermittelte Gutscheincode nicht akzeptiert. :-(
Nun ist er auch offiziell abgelaufen und ich konnte den Test insofern leider nicht beginnen. Schade!
Testbericht von nici2009 | 20.04.2016
Ich bin ja etwas spät dran, aber nichts desto trotz, vor 3 Tagen kam meine Pfanne, ich hab mir die Grill-Pfanne bestellt, und heute hab ich sie endlich getestet. Also bisher bin ich zufrieden, allerdings hab ich mariniertes Fleisch genommen und da ist ja mehr ls genut Fett drin. Es lässt sich schön darin braten, allerdings benötigt die Pfanne etwas, bis sie auf Temperatur kommt. Reinigen ist leicht. Wenn ich das richtig im Beiheftchen gelesen habe, dann können die Pfannen, trotz Silikongriff, in den Backofen, bis 160 Grad. Ob ich das mal teste....hmm
Testbericht von somethingglittery | 20.04.2016
Hier kommt der zweite Teil meines Berichts. Ich habe eine Pfanne mit 28 cm Durchmesser bestellt.

Benutzung:
Die Pfanne ist sehr leicht und hat ein gutes Aussehen, wobei das natürlich eher nebensächlich ist. Super ist, dass sie für alle Herdarten geeignet ist und einen relativ hohen Rand hat, sodass sie sich perfekt für Gemüse- oder Nudelpfannen eignet, da man alles schön schwenken kann, ohne dass die Hälfte neben der Pfanne landet. Die Antihaftbeschichtung ist wirklich der Wahnsinn. Man benötigt so gut wie kein Öl oder Butter und trotzdem hängt oder brennt nichts an. Sogar Pancakes kann man komplett ohne Fett anbraten.
Der einzige Nachteil im Vergleich zu anderen Pfannen ist, dass sie relativ lange braucht, bis sie richtig heiß wird.

Reinigung:
Die Reinigung ist wirklich sehr unkompliziert und einfach. Da man sehr wenig bis gar kein Fett benötigt und auch nichts anhängt, reicht es fast schon aus, die Pfanne mit einem Küchenkrepp auszuwischen, ich habe sie aber trotzdem immer mit ein wenig Spülmittel gereinigt.

Ich bin wirklich sehr dankbar, dass ich bei diesem Shop-Test mitmachen durfte und werde den Online-Shop auf jeden Fall vielen Freunden und der Familie weiterempfehlen und wahrscheinlich auch bald selbst nochmal dort bestellen :)
Testbericht von ioanna26 | 19.04.2016
Zu allererst, der online shop ist super übersichtlich.
Ich habe mit eine kleine Grillpfanne bestellt. Die Bestellung war Topf und die Lieferung war schnell bei mir daheim. Dann konnte der Bratspass beginnen. Super gut in der Handhabung und in der Reinigung. Es brennt nichts an und es schmeckt alles sehr gut aus der Pfanne. Das Steak ist zwar und genau so wie wir es lieben. Ich bin echt zufrieden.

Ich würde gerne noch mehr bestellen, allerdings reicht dafür mein Geld nicht aus :( aber nicht so schlimm...Pfannen habe ich eigentlich genug. Nur halt nicht so super duper tolle von diepfanne.de :)
Testbericht von Ladylin4 | 19.04.2016
Testbericht zu d. die Pfanne®
Zuerst mal ein riesen Dankeschön dass ich eine der 1000 Testerinnen sein durfte.

Am 26.03.16 bestellte ich mir eine Pfanne mit einem Durchmesser von Ø28 cm. Die Pfanne kostet im Onlineshop 29,00€. Durch meinen Rabattcode von -25% hatte ich ein Ersparniss von -7,25€.
Dann kamen da noch die Versandkosten von 4,00€ dazu und insgesamt hat mich das ganze dann 25,75€ gekostet. Meiner Meinung nach stimmt hier das Preis-Leistungsverhältnis.
Die Pfanne kam bei mir am 04.04.16 an. Überwiesen habe ich sie am 25.03. Die Lieferung hat schon etwas gedauert, was für mich jetzt nicht schlimm ist.
Als ich die Pfanne auspackte, war die Pfanne nicht ganz so wie ich sie mir vorgestellt habe, was aber nicht negativ sein soll! Ich hatte sie mir etwas schwerer vorgestellt als sie eigentlich ist. Durch den Boden der sehr massiv wirkt. Nun gut, Sie ist leichter als man denkt, was den Vorteil hat das die Pfanne beim tragen gut mit einer Hand gehalten werden kann. Da die Pfanne aus Aluminium-Druckguss besteht leitet sie mehr wärme und hat ein geringeres Gewicht. Die Pfanne hat eine PTFE Beschichtung was thermoplastischen Kunstoff Polyteraflourethylen bedeutet, man kennt es auch unter den Markenname Teflon. Die Stile der Pfanne sind aus Silikon was ich auch sehr bevorzuge das die Griffe nicht heiß werden können, gut in der Hand liegt und nicht aus der Hand rutscht.
Das Design der Pfanne gefällt mit sehr gut.
Mein erstes Gericht aus der Pfanne waren American Pancakes.
Ich habe einpaar Pancakes ohne Fett und ein paar mit Fett ausgebacken.
So, ich begann erst einpaar ohne Öl in der Pfanne zu braten.
Es klappte einfach wunderbar. Kein kratzen, kein kleben.
Die Pancakes ließen sich wunderbar mit einem Plastikbratenwender wenden. (Zu empfehlen ist Plastik oder Holz), die nächsten Pancakes habe ich mit Butter gebraten, was bei mir aber leider schief gelaufen ist.
Die Pfanne wurde so heiß, dass die Butter zu schnell verbrannte.
Kein Problem, habe die verbrannte Butter weggegossen und mit einem Krepppapier ausgewischt. Den nächsten habe ich mit Sonnenblumenöl ausgebacken. Hat gut funktioniert, ist aber nicht nötig, kann man sich eigentlich sparen. Ich hab das Gefühl das einfach nichts an dieser Pfanne haften bleibt. Was ja eigentlich wegen der Antihaftbeschichtung auch so sein sollte :)
Nachdem ich die Pancakes fertig hatte, ging ich nochmal mit einem Krepp papier über die Pfanne und ließ sie auskühlen. Die Pancakes waren super fluffig und lecker. Das Rezept gibt es auf meinem Foodblog nachzulesen.
Die abgekühlte Pfanne putzte ich dann mit einem nassen Lappen mit ganz wenig Spülmittel. Sie war im nu sauber.
Man sollte bei der Pfanne aufjedenfall diese Punkte beachten:
- Pfanne nicht auf Herdplatte verrücken, immer anheben da durch Zucker oder Salzkristalle auf der Herdplatte der Boden Zerkratzt werden kann.
- In der Pfanne zum umrühren oder wenden nur Plastik oder Holz verwenden.
- Für die Reinigung keine Aggressiven Putzmittel verwenden, am besten nur mit Krepppapier, Waschlappen und mildes Waschmittel putzen.
- Pfanne nicht über 260°c erhitzen

Mein Fazit zu "die Pfanne":

Ich bin sehr beeindruckt! Es macht richtig Spaß mit dieser Pfanne zu kochen.
Werde mir bestimmt noch einen Wok oder eine andere PFanne von "d. die Pfanne" anschaffen.
Nochmal vielen Dank das ich die Pfanne testen durfte.
Die Rezepte der Gerichte gibt es auf meinem Blog: www.http://linscookingskills.blogspot.de/




Seiten