Diskussionsforen für Konsumgöttinnen

Wer hat wertvolle Tipps für andere Konsumgöttinnen? Wer hat etwas Neues entdeckt? Wer hat drängende Fragen und braucht Antworten? Unsere Foren drehen sich um typische und untypische Frauen-Themen: Von Beauty bis zu Autos und Finanzen. Einfach registrieren und mitreden! Wer Ideen für weitere Themen/Foren hat oder Moderator eines Forums werden möchte: Einfach kurze Email an uns schicken.

Um am Forum aktiv teilnehmen zu können, log dich bitte oben ein. Du bist noch nicht angemeldet?
Dann registriere dich bitte – einfach und schnell!

Forum: Frauen und Autos – eine besondere Leidenschaft > Motorsteuergerät

Motorsteuergerät

Beitrag von
vanessa7
| 20.01.2014 20:14

Ich habe bis vor kurzer Zeit noch nie von diesen Gerät gehört, geschweige denn von der Existenz eines solchen Gerätes im Auto gewußt.

Nur soviel wurde mir schnell klar,denn wenn dieses Gerät kaputt geht, bedeutet das sehr viel Ärger.

So erging es zumindest mir vor einer Woche, als mein sehr gut gepflegtes Auto während der Fahrt plötzlich den Geist aufgab.

Es blieb mir nichts anderes übrig, als den ADAC zu rufen, nur konnte dieser gelbe Engel keinen Fehler in seinen Auslesegerät entdecken.

Somit wurde ich zu meiner Werkstatt abgeschleppt, die dann feststellte ,das dieses sogenannte Motorsteuergerät kaputt war.

Ursache, war die deffekte Zündspule.

Laut Werkstatt kostet dieses Gerät vom Fahrzeughersteller ca.1800 Euro.

Also begab ich mich im Internet auf verschiedenen Autoforen auf die Suche, wie man den Schaden eingrenzen könnte.

Und siehe da , nach Tagen wurde ich fündig, und stellte fest, das es auch spezielle Firmen gibt, die diese Steuergeräte reparieren.

Ich suchte gezielt nach Adressen, uns stellte nach mehreren Telefonaten fest, das es da auch gravierende Preisunterschide zwischen 200-800 Euro gibt, desweiteren waren auch unseriöse Firmen darunter.

Letztendlich entschied ich mich dafür, den günstigsten Anbieter zu kontaktieren.

Und meine Wahl stellte sich als Glückstreffer heraus. Wir bekamen ein super Angebot, das unter 200 Euro lag, und schickten das Gerät am Mittwoch auf dem normalen Postweg nach Zittau, am Freitag kam die Eingangsbestättigung ,und am gleichen Tag wurde das Gerät noch repariert und am Abend auf dem Postweg zurück gesandt. Am Samstag stand der Postbote morgens an der Tür und brachte uns per Nachnahme unser Steuergerät.

Außerdem muß ich noch erwähnen, das der telefonische Kontakt mit der Firma ausgezeichnet war, der Reparaturservice hat uns sogar nochmals angerufen, und uns mitgeteilt, das wir auch die Zündkerzen erneuern sollte.

Fazit - die Firma ist einfach Spitze !

info@ecu.de

Beitrag von
folklor
| 05.03.2022 09:15

Hallo!

habe dein Thema hier gefunden und wollte mal fragen, wie es bisher gelaufen ist? Konntest du jemanden finden, der das machen kann? Also bei mir war es auch so, dass ich letztes Jahr Pech hatte, als mein Auto kaputt ging und ich den Motor austauschen musste.

Ich habe natürlich recherchiert, wo ich jemanden finden kann, der das machen kann und natürlich auch die besten Preise.

Ich bin auf die Seite hier unter dein-motorvergleich.de gestoßen, wo ich nicht nur viele Infos zu dem gefunden habe, was ich brauche, sondern auch eine Werkstatt finden konnte, die das machen kann. Ich kann sagen, dass ich sehr zufrieden bin mit der Arbeit, die sie gemacht haben, und ich kann gerne empfehlen, sich dort umzuschauen, um mehr Informationen zu bekommen!

LG

Beitrag von
Kapija
| 25.03.2022 22:59

Hahaha, oh ja, ein Auto kann wirklich sehr teuer sein. 

Da muss man dann einfach gucken, dass man sich informiert und für sich ein gutes Angebot findet. Kommt ja auch darauf an, wo man dann einkauft und was man sucht. Ich kenne mich zum Glück etwas mit Autos aus und schraube aus dem Grund auch gerne mal an Autos.

Erst neulich habe ich mir da wieder was an KFZ Werkzeug bestellt, das brauche ich immer :) So kann man dann bei den Kosten auch manchmal was sparen, wenn man also was selbst dran macht.