Jetzt Produkttester werden! | Konsumgöttinnen.de

Diskussionsforen für Konsumgöttinnen

Wer hat wertvolle Tipps für andere Konsumgöttinnen? Wer hat etwas Neues entdeckt? Wer hat drängende Fragen und braucht Antworten? Unsere Foren drehen sich um typische und untypische Frauen-Themen: Von Beauty bis zu Autos und Finanzen. Einfach registrieren und mitreden! Wer Ideen für weitere Themen/Foren hat oder Moderator eines Forums werden möchte: Einfach kurze Email an uns schicken.

Um am Forum aktiv teilnehmen zu können, log dich bitte oben ein. Du bist noch nicht angemeldet?
Dann registriere dich bitte – einfach und schnell!

Forum: Der neue Weg zur Traumfigur > Vegan - tolle Erfahrung

Vegan - tolle Erfahrung

Beitrag von
esmeraldine
| 26.09.2013 08:25

Für alle die Interesse am bewussteren Essen haben und nebenher die Kilos purzeln sehen wollen, aber auch gewillt sind Zeit zu investieren kann ich Vegan for Fit von Attila Hildmann empfehlen. Ich habe mir das Buch zugelegt und durchgelesen und lebe jetzt seit 10 Tagen vegan. Die Rezepte sind einfach nur der Wahnsinn und ich habe wirklich schon lange nicht mehr so gut gegessen. Vor allen Dingen auch Bewusster!!!!! Und natürlich so was von gesund. Keine Aromen, Farbstoffe, Zusatzstoffe, Konservierungsstoffe........ Wie gesagt man benötigt Zeit, aber der Erfolg und das leckere Essen motivieren ungemein. Meine Waage zeigt mir nach 10 Tagen bereits - 3,5 kg. WOW und das ohne zu hungern. Ich würde mich freuen mich mit anderen austausche zu können, die evtl. ebenfalls schon Erfahrungen mit Vegan for Fit gesammelt haben oder überhaupt mit Veganern, Vegetariern...... Viele Grüße

 

Beitrag von
sultanakkaya
| 01.12.2013 22:11

Ich habe den mal bei Stafan Raab gesehen Fund fand das Rezept toll. Allerdings sind die Zutaten doch recht teuer wie zb das mandelmus.

Beitrag von
Sandra91
| 02.12.2013 13:29

Finde vegane Ernährung auch sehr spnanend. aber man brauch wirklich eine Anleitung bzw. muss sich wissen anlesen, damit die Ernährung n icht einseitig wird und einem Nährstoffe fehlen!

Beitrag von
Ohan
| 06.12.2013 10:11

Welche veganen Gerichte kannst du so empfehlen. Ich bin zwar weder Veganer noch Vegetariere, finde diese Ernährungs aber durchaus interessant.

Beitrag von
esmeraldine
| 07.12.2013 14:29

also ohne Anleitung wäre ich auch aufgeschmissen. Zwinkernd

Wir haben uns deshalb das Buch von Attila Hildmann gekauft. Mandelmus mag zwar recht teuer sein, aber es ist sehr ergiebig und total lecker.

Empfehlenswert sind zig vegetarische / vegane Gerichte. Spaghetti Bolognese mit Sojaschnetzeln statt Hackfleisch zubereitet sind z.B, wenn gut zubereitet fast nicht vom Original zu unterscheiden. Was ich auch absolut liebe sind Kürbispommes. Ich könnte hier noch etliches aufzählen. Auf Dauer könnte ich die vegane Ernährung auch nicht durchstehen, aber ab und an lässt es sich problemlos in den Alltag einbauen.

 

Beitrag von
KayFly
| 25.01.2014 16:54

Das hört sich super interessant an, zumal ich Vegetarier bin könnte ich auch mal eine solche 30 day challenge ausprobieren...

Das Buch ist ja nicht gerade günstig, von daher werde ich noch wenige Tage mit der Anschaffung warten müssen, aber es steht bereits auf meiner Wunschliste ;)

Beitrag von
Sandra91
| 26.01.2014 00:58

Wie machst du denn die Kürbispommes? :)

Beitrag von
Uli4477
| 27.01.2014 20:34

Ist nichts für mich

Beitrag von
disney84
| 28.01.2014 09:11

ich finde es super, dass sich immer mehr Menschen Gedanken um gesundes Essen machen. Bei mir sind es diesen Sommer 14Jahre die ich vegetarisch lebe. Kann diese Form der Ernährung nur jedem empfehlen, da ich nicht das Gefühl habe auf etwas verzichten zu müssen. Vegan habe ich in dieser Zeit ebenfalls mal über eine längeren Zeitraum ausprobiert. Ab und an esse ich es sehr gerne aber nicht auf dauer. Leider muss ich besätigen, dass man durch eine solche Ernährung nicht unbedingt abnimmt, sondern nur am Beginn der Umstellung. Schließlich ernährt man sich einfach bewusster. An und für sich ist es aber ein tolles Buch mit abwechslungsreichen Gerichten.

Beitrag von
galado
| 14.02.2014 16:16

Wir haben insgesamt eine sehr ausgewogene Küche. Mit viel Obst und Gemüse, wobei da so einige Sachen aus dem eigenen Garten kommen. Aber so hin und wieder gibt es auch mal Fleisch, Fisch oder Geflügel. Doch versuche ich für mich ganz persönlich den Fleischkonsum sehr einzuschränken. Allerdings auf Käse zu verzichten, das kann ich mir kaum vorstellen.

Beitrag von
MaBa22
| 17.02.2014 07:11

Vegan zu leben scheint mir sehr teuer zu sein. Schon allein wenn eine Tafel vegane Schokolade über 3€ kostet :(

Seiten