Jetzt Produkttester werden! | Konsumgöttinnen.de

Diskussionsforen für Konsumgöttinnen

Wer hat wertvolle Tipps für andere Konsumgöttinnen? Wer hat etwas Neues entdeckt? Wer hat drängende Fragen und braucht Antworten? Unsere Foren drehen sich um typische und untypische Frauen-Themen: Von Beauty bis zu Autos und Finanzen. Einfach registrieren und mitreden! Wer Ideen für weitere Themen/Foren hat oder Moderator eines Forums werden möchte: Einfach kurze Email an uns schicken.

Um am Forum aktiv teilnehmen zu können, log dich bitte oben ein. Du bist noch nicht angemeldet?
Dann registriere dich bitte – einfach und schnell!

Forum: Der neue Weg zur Traumfigur > Habt ihr Erfahrung mit den Redumax Tropfen zum abnehmen?

Habt ihr Erfahrung mit den Redumax Tropfen zum abnehmen?

Beitrag von
Girl2013
| 30.07.2013 22:30

Hallon ihr lieben,

ich habe gehört es gibt so Tropfen die sich redumax nennen und den Stoffwechsel anregen,damit man sehr schnell zu einer traumfigur kommt ohne zu hungern.

 

hat die vielleicht jemand genommen? 

Kann mir jemand was drüber erzählen?

 

würde mich sehr freuen

Beitrag von
Sandra91
| 31.07.2013 10:27

Hab ich noch nicht gehört und ich kann nur immer wieder sagen:

Gäbe es wirklich so ein Wundermittelchen, mit dem wir alle ohne Sport und gesunde Ernährung abnehmen könnten - dann hätte mit Sicherheit jeder schon davon gehört, weil es in den Nachrichten laufen würde und der Erfinder einen Nobelpreis bekommen würde, weil er den Kampf gegen Adipositas gewonnen hat :P

Beitrag von
Girl2013
| 02.08.2013 21:06

Ja genau sSüdengland ich auch aber hier soll mit den Tropfen der Stoffwechsel angeregt werden und wenn dein Stoffwechsel gut funktioniert nimmst du automatisch ab.

 

also hat das abnehmen ja nicht wirklich was mit den Tropfen zu tun.

 

ich wollte die mal probieren aber traue mich nicht.

Beitrag von
sultanakkaya
| 01.12.2013 22:16

Lässt die Finger von sowas. Wer weiß war es eurer Niere und Leber antut. Lieber Ernährung umstellen und etwas Sport machen 

Beitrag von
Rimanka
| 01.04.2014 14:32

Die kosten nur Geld und bringen überhaubt nichts

Beitrag von
galado
| 01.04.2014 17:10

Redumax enthält Blasentang. Dieses Mittel greift in den Stoffwechsel ein und kann die Funktion der Schilddrüse beeinflussen. Also: Vorsicht!

Beitrag von
Mandy Kadelbach
| 17.04.2014 09:51

Ich arbeite in einer Apotheke und rate davon ehrlich gesagt ab. Die Tropfen kosten eine Menge Geld obwohl kaum Wirkstoff enthalten ist.

Den Stoffwechsel kann man auch anders anregen ( scharf gewürzte Speisen, Ingwer, ausreichend (B)-Vitamine)

Beitrag von
Aqua-H
| 28.05.2014 14:59

Den Stoffwechsel kann man auch anregen indem man mal richtig Entsäuert zum Beispiel mit Alkala N Pulver oder Basica oder Pascoe Balance etc. und dann solltre man für ca. eine Woche  mal nur Gemüse und Obst essen. Man kann als Beilage Reis dazu nehmen(am Besten Vollkornreis oder Wildreis) und ein Stück Fleisch zum Gemüse ist auch ab und zu ok aber bitte kein Schweinefleisch, am Besten ist weißes Fleisch also Pute oder so. Diese Sachen sollten eigentlich reichen um den Stoffwechsel wieder in Schwung zu bringen.

Beitrag von
vivienk
| 02.07.2014 21:00

Das ist ein Homöopathisches Mittel.

Nebenwirkungen düften somit kein Problem sein. Ich bin Pta im zweiten Berufsjahr und kenne auch einige Kunden die das Mittel probiert haben. Die meisten stellten ohne Nahrungsumstellung so gut wie keinen Effekt fest, mit Nahrungsumstellung schon. Wobei ich nicht glaube das es dan von dem Mittel kam Zunge raus

Also wenn man überzeugt ist in Homöopathie kann man es mal probieren, aber die beste Lösung ist es sicherlich nicht.

Beitrag von
annaelisabeth
| 03.07.2014 15:00

Hallo!

Ich steig mal ein in die Runde. Also von den Tropfen würde ich auch die Finger weglassen. Ich hab schon viel ausprobiert aber am erfolgreichsten auf dauer ( hält seit 4 Jahren ohne Jojoeffekt) war eine Langzeitumstellung. Zuerst hab ich sehr viel getrunken ( 1-2 Liter eines selbst zubereiteten Gebräus aus Ingwer, Kurkuma, Peffer und Chilli- aber nicht zu scharf!!) und viel Grüner Tee nochmal so 1 Liter Minimum. Wennn ich viel Lust auf was süßes hatte hab ich Apfelschorle( einen Spritzer Apfelsaft - guten- auf ein Glas Wasser oder Zitronensaft frisch gepresst zum Wasser) getrunken. Dann weniger Brot dafür mehr Tomaten und Gurken mit etwas Quark zum Frühstück. Nach dem Frühstück habe ich einen vielleicht im ersten Moment unglaublichen Coctail an Tabletten genommen. Das hört sich schlimmer an als es ist. Beim DM habe ich Artischockenkapseln und Mariendistelkapseln ( einzeln- nicht in Kombination) gekauft. Zudem noch L- Carnitin und Folsäure. In der Apotheke Schüssler Salze zum Abnehmen.

Von Artischocke ,Mariendistel und L carnitin jeweils 1-2 Tablette morgens und Mittags dazu 3x täglich die Schüsslersalze in lauwarm Wasser gelöst. Zu den Schüssler Salzen gibt es auch ein ganz tolles kleines Buch das wirklich informativ ist.

Beim Essen habe ich nicht verzichtet nur darauf geachtet, dass ich wenig Fett und weniger Brot gegessen habe. Es gab häufig Suppen weil wir die alle gern mögen und erwiesen ist, dass Suppen länger vor halten. Aber richtig verzichtet hab ich auf nichts. Wenn es die Zeit erlaubte ( aber nicht regelmäßig) bin ich entweder mit den Kindern aufs Trampolin geklettert oder eine Stunde aufs Fahrrad. Das erstaunliche ich habe gut abgenommen mit dem Programm ohne die Schüssler Salze ( in 8 Wochen etwa 7kg) aber als ich die Schüssler Salze dazu genommen hab ging es weiter und schneller runter. Nach 12 Wochen hatte ich 15kg runter. Nach 6 Monaten 32 kg und die halte ich jetzt seit 4 Jahren. Ich trinke morgens mein Gebräu und über den Tag grünen und weißen Tee und Wasser. Morgens 1 Scheibe Brot dazu Quark, Tomaten Gurken auch mal Marmelade ( selbst gemacht mit wenig Zucker bzw. Stevia) und auch mal Schinken, Käse etc. Dazu Folsäure . Mittags gibt es normales Essen und Abends wenig Brot mehr Gemüse-Suppen. Alle drei Monate mache ich für 4-6 Wochen die Kur mit Artischocke & co und den Schüssler Salzen. Sport so wie es zeitlich paßt mal Schwimmen, mal Trampolin oder Fahhrad ansonsten halten einen die Kinder ohnehin auf Trapp.

Ich fühl mich wohl, meine Gelenkschmerzen sind auch weg und ich brauch auf überhaupt nichts verzichten auch nicht auf Schokolade nur hab ich festgestellt das sie gar nicht mehr so wichtig ist. Das Verlangen ist viel seltener da.

Beitrag von
itchn
| 21.07.2014 12:08

Hab ich gaar nicht gedacht das Schpssler Salze so gut sind. Wir haben vor Ort sogar nen Hersteller :)

Seiten