Diskussionsforen für Konsumgöttinnen

Wer hat wertvolle Tipps für andere Konsumgöttinnen? Wer hat etwas Neues entdeckt? Wer hat drängende Fragen und braucht Antworten? Unsere Foren drehen sich um typische und untypische Frauen-Themen: Von Beauty bis zu Autos und Finanzen. Einfach registrieren und mitreden! Wer Ideen für weitere Themen/Foren hat oder Moderator eines Forums werden möchte: Einfach kurze Email an uns schicken.

Um am Forum aktiv teilnehmen zu können, log dich bitte oben ein. Du bist noch nicht angemeldet?
Dann registriere dich bitte – einfach und schnell!

Forum: Das Frauenbild in der Werbung > kaffeetrinker

kaffeetrinker

Beitrag von
shoppingqueen 2013
| 27.06.2013 03:53

ich trinke sehr viel kaffee !

bis jetzt kam mir immer nur die krönung ins haus. letzte woche hab ich ne billigmarke gekauft!

ich nuß sagen ich war angenehm überrascht!

wie ist da eure erfahrung ?

Beitrag von
Elke54
| 27.06.2013 11:32

Der beste Kaffee ist der mit 100% Arabica Bohnen. Getestet habe ich den Kaffee bis jetzt nur für Kaffeevollautomaten und nicht für Filterkaffeemaschinen. Auch ist die Wasserqualität für den Geschmack entscheidend.http://ein-kleiner-blog.blogspot.de/2013/05/produkttest-melitta-bella-cr...

Beitrag von
Atina
| 27.06.2013 18:37

Uns erging es wie shoppingqueen2013: Auch wir kauften jahrelang die Krönung, bis sie uns eines Tages nicht mehr bekam. Auf Anraten einer Freundin, die im Kaffeegeschäft tätig war, sind wir dann auf eine Discountermarke umgestiegen und sehr zufrieden damit; wobei ich noch anmerken möchte, daß diese Discountermarke auch nicht soviel billiger ist ....

Beitrag von
Sternschnupppe
| 29.06.2013 12:12

jacobs krönung is der geschmacklich beste,finde ich (von den supermarktprodukten) kaufe aber in letzter zeit immer den vom netto...maxima mild ;) auch annehmbar.

Beitrag von
Schneewittchen30
| 01.07.2013 09:33

Ich trinke sehr viel Kaffee.

Ich habe eine normale Kaffemaschiene in der mache Jakobs balaance.

In Meiner Tassimo Joy mache ich mir Latte Cappucino, Esspreso, Tai Latte usw.

super lecker

Beitrag von
luzifair
| 04.07.2013 09:34

Ich kaufe schon seit Jahren immer den Kaffee der grade im Angebot ist, sofern es 100% Arabica ist.

Damit haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht.

Die Marke an sich ist da völlig überbewertet Zwinkernd, wichtig ist einzig und allein welche Bohnensorte und wie geröstet.

 

 

Beitrag von
Sandra91
| 04.07.2013 22:23

Ist mittlerweile nicht so ziemlich alles 100% Arabica?

Da ich nur ne Padmaschine in der Wohnung habe, kaufe ich die Pads, die gerade da sind..  da sie mir generell nicht mehr besonders schmecken, nur mit Milch :)

(Filterkaffee trinke ich normalerweise ohne!)

Also ich wüsste nicht, dass ich schon mal irgendwo Robusta-Kaffee gesehen habe, vor allem nicht pur.

100% Arabica wird immer als das Beste suggeriert, aber Tatsache ist, dass fast nur noch der produziert wird, weil er halt wahrscheinlich am meisten Ertrag bringt! Also wer sich's leisten kann, gerne mal zu ner Rösterei oder Ähnliches und sich da auch mal nach was anderem erkundigen :)

Beitrag von
AnjaI-1981
| 05.07.2013 18:03

Auch Liebe Kaffee...

Ich kaufe aber schon seit Jahren nicht mehr nur eine bestimmt Marke.

Ich kaufe wie einige andere sicherlich auch immer die die im angebot. 

 

Beitrag von
Sumsepu
| 30.07.2013 13:24

Nein, es ist lange nicht alles 100% Arabica - wenn es das ist, steht es immer drauf.

Von Jacobs kriege ich immer Sodbrennen, keine Ahnung, warum.

Ich achte auch immer auf das 100% Arabica, weil das wirklich immer am besten schmeckt.

Die letzte Sorte war eine Bio-Marke, die ich bei Tegut gekauft habe. Keine Ahnung mehr, wie die genau hieß. Sie war im Angebot, ich habe für 500 g 3,59 bezahlt. Und der Kaffee war echt gut.

Mal sehen, was mir diese Woche ins Haus kommt ;-)

Beitrag von
sanjit
| 02.08.2013 14:07

also der raritäten kaffee von tschibo ist sehr zu empfehlen

und der von jacobs schmeckt auch

Beitrag von
igelerin
| 05.08.2013 20:43

Zu einer meiner Vorrednerinnen muss ich noch sagen, dass heute fast alle Kaffeesorten 100% Arabica sind. 

Insgesamt ist es mir berufsbedingt völlig egal was man mir für einen Kaffee vorsetzt. Hauptsache er ist stark, erfrischt, motiviert und hält für die Nachtschichten wach. 

Sonst trinke ich eigentlich nur im Café Kaffee, dort jedoch Espresso oder 'nen Macchiato.

 

 

 

 

Seiten