Jetzt Produkttester werden! | Konsumgöttinnen.de

Diskussionsforen für Konsumgöttinnen

Wer hat wertvolle Tipps für andere Konsumgöttinnen? Wer hat etwas Neues entdeckt? Wer hat drängende Fragen und braucht Antworten? Unsere Foren drehen sich um typische und untypische Frauen-Themen: Von Beauty bis zu Autos und Finanzen. Einfach registrieren und mitreden! Wer Ideen für weitere Themen/Foren hat oder Moderator eines Forums werden möchte: Einfach kurze Email an uns schicken.

Um am Forum aktiv teilnehmen zu können, log dich bitte oben ein. Du bist noch nicht angemeldet?
Dann registriere dich bitte – einfach und schnell!

Forum: Der neue Weg zur Traumfigur > Abnehmen gesund und ohne verzicht

Abnehmen gesund und ohne verzicht

Beitrag von
trine26
| 27.01.2015 18:22

Das ist alles schon ne gute Sache aber man muss sich auch mit seinem inneren Schweinehund auseinander setzten und das ist manchmal echt schwierig. Ich habe auch schon alles mögliche getestet und bin leider kläglich gescheitert. Leider arbeite ich auch direkt neben einer Mc-Donalds Filiale:-(

Beitrag von
Funkellust
| 02.02.2015 19:32

Also ich habe gelernt, dass bei mir Diäten nicht helfen. Denn wenn ich auf etwas verzichten muss, bekomme ich meist Heißhunger darauf und ich werde grantig. Außerdem finde ich es schwierig diese immer im Alltag einzubinden, vor allem wenn man Leistung bringen muss. Ich habe deshalb "einfach" angefangen direkt nach der Uni zwei mal die Woche zum Sport zu gehen (schwimmen, Zumba) und noch einmal die Woche Bauch-Beine-Po Training zu Hause. Außerdem habe ich darauf geachtet bis 18Uhr mein ABendbrot zu essen und falls ich dann Hunger bekommen habe nur noch Obst und Gemüse. Was sehr positiv ist, dass über Tag auch Naschen nicht verboten war. Diese Art des Abnehmens dauert zwar länger, ist aber gesünder und effektiver, da ohne Jojo-Effekt. Über 7Monate habe ich dadurch gute 7 Kilo verloren und obwohl ich jetzt seit bestimmt einem halben Jahr nicht mehr so viel Sport mache und es auch nicht mehr einhalte abends keine Süßig- oder Salzigkeiten zu knabbern halte ich mein Gewich. 

Für mich immer noch die beste Art abzunehmen!

Beitrag von
Chrisi..
| 02.02.2015 20:18

Ich esse in der Früh Porridge. Des sind Haferflocken, die geben gut Energie. Nutella, Honig oder Marmelade sind find ich ganz schlecht in der Früh weil sie nicht lange halten. Der Zucker geht schnell ins Blut und ebenso schnell baut er sich wieder hab. Besser ist ein langsam ansteigender Zuckerspiegel und vor allem soll er sich gleichmäßig und nicht schnell wieder abbauen.

Beitrag von
Pinta90
| 12.02.2015 10:50

Ich habe auch schon einmal 4kg in 4 Wochen mit Sport und Low Carb abgenommen. Ich habe mich danach nicht nur schlanker, sonder auch wirklich fitter gefühlt.

Man muss es allerdings beibehalten! Es ist in dem Sinne keine Diät, sondern eine dauerhafte Ernährungsumstellung! Beim Abnehmen macht die Ernährung das meiste aus. Es funktioniert nicht, wenn man sich trotz Sport mit Kohlenhydraten vollstopft. Das habe ich selbst gemerkt.Ich habe es leider wieder sehr vernachlässigt und beginne jetzt wieder mit Low Carb und am März mit joggen. Sportmäßig mache ich zu Hause Kräftigungsübungen für Bauch und Rücken.Nach 2 Wochen waren auch schon wieder 2kg runter.Mein Freund meckert nur immer, dass es Abends keine Beilagen wie Kartoffeln, Nudeln oder Reis gibt :D Aber mir tut es wahnsinnig gut. Übrigens: Wer auf herbe Schokolade steht und sich auch abends mal ein Stück gönnen will: Die herbe Schokolade von Lindt mit 90% Kakaoanteil hat  nur 14g Kohlenhydrate/ Tafel. Und die mit 99% sogar nur 8g. Da kann man sich ein Stück ohne schlechtes Gewissen gönnen! Und es stoppt Heißhunger!

Beitrag von
MathildaMitH
| 17.02.2015 19:27

Das ist echt gar nicht so blöd gedacht. 5 Stunden nichts essen hört sich erstmal viel an, aber wenn man das mal durchzieht, merkt man, dass man vorher wirklich noch keinen richtigen Hunger hat. Wir verwechseln nämlich Hunger sehr oft mit Appetit und das ist was ganz anderes. ;-)

Beitrag von
Elfenwesen
| 18.02.2015 14:42

Hallo, ich habe Dank der ww- App meine Ernährung umgestellt und somit schon knapp 7 Kilo abgenommen. es fällt mir auch nicht schwer, da man alles essen kann was man möchte. Durch Sport usw bekommt man extra punkte... Ein Traum. Somit muss man auch nicht auf ein leckeres Schnitzel verzichten. Wenn ich zwischenzeitlich mal Hunger habe, etwas Obst/ Gemüse...also ich bin totaler ww Fan und habe schon viele im Freundeskreis dsmit angesteckt.

Beitrag von
veronchen
| 18.02.2015 15:47

Lt. Ernährungsberaterin soll man alles essen, was man möchte, nur eben dem Tagesbedarf angepaßt. Hilfreich st dabei auch, dass man die ersten Wochen alles aufschreibt, was man an Nahrung zu sich nimmt, um auch einen Überblick zu bekommen. Dadurch hat mein Mann schon ca. 10 kg abgenommen.

Beitrag von
Delphinchen25
| 14.03.2015 17:13

Ihr lieben, ich kann euch ein super Ebook empfehlen, ich durfte es schon vorab lesen und es wird in dee nächsten Woche zukaufen sein. Es sind zahlreiche Informationen drin über Eiweiß, Kohlenhydrate, Fette, Ballaststoffe, Vitamine, Mineralstoffe, cheatdays, Muskelaufbau, sowie vieles mehr. Wenn man sich daran hält, hat man auch kein Jo-Jo Effekt. Es lohnt sich, dass Geld auszugeben und es zulegen, denn wenn man ehrlich ist, gibt man für unzählige schwachsinnige Klamotten mehr aus, als 29,99€ . 

Es wird unter www.david-felten.de     

die Seite ist noch nicht online, wird es aber die Tage sein. 

 

Liebe Grüße

 

Beitrag von
PaulaP
| 13.04.2015 20:11

na ja, es ist nicht einfach abzunehmen, aber nie war es unmöglich! Es muss nicht mal auf alles verzichtet werden. Mein Tipp: grüne Smoothies: wie? http://www.trends-of-beauty.de/gemuese-smoothie-selber-machen/

viel Spaß beim lesen

Paula

 

 

Beitrag von
PaulaP
| 02.06.2015 11:44

Und ich bin ein Fan von grünen Smoothies!

lecker, gesund und unterstützt natürlich beim gesunden Abnehmen ohne jojo!

trends-of-beauty Seite gibt dazu Tipps!

gruß paula

Seiten