Jetzt Produkttester werden! | Konsumgöttinnen.de

Diskussionsforen für Konsumgöttinnen

Wer hat wertvolle Tipps für andere Konsumgöttinnen? Wer hat etwas Neues entdeckt? Wer hat drängende Fragen und braucht Antworten? Unsere Foren drehen sich um typische und untypische Frauen-Themen: Von Beauty bis zu Autos und Finanzen. Einfach registrieren und mitreden! Wer Ideen für weitere Themen/Foren hat oder Moderator eines Forums werden möchte: Einfach kurze Email an uns schicken.

Um am Forum aktiv teilnehmen zu können, log dich bitte oben ein. Du bist noch nicht angemeldet?
Dann registriere dich bitte – einfach und schnell!

Forum: Der neue Weg zur Traumfigur > Abnehmen gesund und ohne verzicht

Abnehmen gesund und ohne verzicht

Beitrag von
susi271087
| 26.03.2014 10:40

mh... das mit den 5 stunden habe ich auch probiert, das ist echt schwierig... aber werde es nochmal versuchen früh morgens auf süßes umzusteigen...

Beitrag von
JennyBa
| 29.03.2014 22:19

Sowas Ähnliches mache ich auch mit meimen Freundinnen. Wir haben so eine Art "biggest loser" am Laufen. Wir essen abends gar keine Kohlehydrate. Wir machen regelmäßig Sport und schwupps waren in den ersten zwei wochen sieben Kilo weg.

 

Beitrag von
coolkati71
| 31.03.2014 19:13

Ich habe 10 Kilo in den letzen 6 Monaten verloren, habe aber keine wirkliche Diät gemacht.

Ich habe mein Fleisch nicht mit fett angebraten, sondern in Gemüsebrühe. 

Halbfettmargarine auf Brot verwendet und ich trinke immer vor dem essen 1 Glas Wasser. 

Ich esse auch langsamer, damit ich eher merke, wann ich satt bin. 

Ich esse weniger Kohlenhydrate, achte aber auch darauf, das ich nicht zu viel Eiweßhaltiges esse.

Ich gönne mir auch hin und wieder etwas süsses, aber nicht mehr am späten abend.

Beitrag von
minu75
| 15.04.2014 10:58

Hallo,

 

ich kann SIS (Schlank im Schlaf) empfehlen von Juli letzen Jahres bis jetzt sind 31 kg weg. Und das ohne Hungern, aber mit mehr Bewegung. Nun war ich sehr übergewichtig, traute mich kaum noch aus dem Haus. Jetzt geht auch schon mal wieder schwimmen gehen mit der Familie, oder eine kleine Radtour. SIS ist sehr gut für Familien geeignet, wo z. B. der Partner und, oder das Kind nicht abnehmen müssten, denn der Rest der Familie isst zu den Abendmahlzeiten einfach Kohlehydrate dazu;0)

Beitrag von
bamby1003
| 15.04.2014 12:27

Die Diät heisst Schlank im Schlaf und ist eher eine Ernährungsumstellung, da auf langfristige Erfolge ausgelegt. Mache ich seit 2 Jahren. Hilft sehr. Aber irgendwann geht ohne Sport nix mehr. Wie bei jedem Abnehmwunsch.

Viel Erfolg weiterhin!

Beitrag von
JuliaundRomeo
| 16.04.2014 17:13

Sport!!!!

Beitrag von
Stefanie Lulay
| 06.05.2014 15:58

Also ich habe auch schon mal SIS probiert, aber ich habe abends immer Hunger, obwohl ich vorher so esse wie man sollte... und irgendwann wusste ich auch nicht mehr, was ich abends essen sollte, weil ich z.B. keinen Tofu mag, keine Sojamilch und keinen Käse... und immer so viel Fleisch essen finde ich auch nicht gut.

Ich überlege, ob ich das 10 weeks body change program probieren soll, aber ich will keine 80 Euro ausgeben. zwar gibt es scheinbar eine Geld-zurück-Garantie, aber ich traue der Sache trotzdem noch nicht so ganz...

Momentan probiere ich einfach häufiger darauf zu achten, was ich so in mich "hineinstopfe". Ich frage mich besonders beim Heißhunger, ob ich das wirklich essen muss oder ob ich auch darauf verzichten kann. Oder ich gehe mit dem Hund raus oder kümmere mich um die Bügelwäsche - so verbrenne ich eher Kalorien, statt welche zu mir zu nehmen.

Beitrag von
Tafego89
| 11.05.2014 07:23

Mache es so wie tequila

Morgens gut frühstücken, Mittags normale Mahlzeit und abends keine Kohlenhydrate. Dazu sportliche Betätigung, Walken und Pilates in meinem Fall. Die Kilo´s purzeln langsam bei mir; liegt aber an meiner Schilddrüse; aber sie purzeln. 

Nehme lieber langsam als gar nicht ab.

Beitrag von
jutscha
| 19.05.2014 19:27

Ich esse tagsüber, was ich will, aber ab 18 Uhr nichts mehr. Ich fühle mich besser, weil der Körper nachts nicht mehr so viel arbeiten muss und dadurch habe ich auch abgenommem.

Beitrag von
Israfilll
| 22.05.2014 14:58

Viel Gurken, Birnen,Sport,Wasser , Grapefruit, Zitronen, Reis, helles Fleisch, fettarmer Fisch, fettarme Kuchenrezepte(Joghurt ist das Zauberwort).

Milchzucker wirkt abführend alle paar Tage mal ein Teelöffelchen ins Glas Tee.

Ab sechs nichts essen.

Morgens statt Butter fettarmen joghurt.

Einmal am Tag was süßes.

 

Seiten