Jetzt Produkttester werden! | Konsumgöttinnen.de

Diskussionsforen für Konsumgöttinnen

Wer hat wertvolle Tipps für andere Konsumgöttinnen? Wer hat etwas Neues entdeckt? Wer hat drängende Fragen und braucht Antworten? Unsere Foren drehen sich um typische und untypische Frauen-Themen: Von Beauty bis zu Autos und Finanzen. Einfach registrieren und mitreden! Wer Ideen für weitere Themen/Foren hat oder Moderator eines Forums werden möchte: Einfach kurze Email an uns schicken.

Um am Forum aktiv teilnehmen zu können, log dich bitte oben ein. Du bist noch nicht angemeldet?
Dann registriere dich bitte – einfach und schnell!

Forum: Kopf unterm Arm, Beine in der Hand – der ganz normale Wahnsinn des weiblichen Alltags > Bettwäsche bei 90 Grad waschen?

Bettwäsche bei 90 Grad waschen?

Beitrag von
GuidoFan
| 13.07.2020 12:11

Hallo allerseits, 

meine Mutter und ich haben neulich über Wäsche geredet (ja ich weiß, sehr spannendes Thema) und sie meinte sie wäscht ihre Bettwäsche bei 90 Grad!!! Ich habe in meinem Leben noch nie etwas bei 90 Grad gewaschen... 60 ist bei mir oberste Grenze, und das eben nur für Bettzeug und Handtücher. :-D Doch jetzt gerade in der Corona-Zeit ist es vielleicht wichtig, das Bettzeug richtig zu reinigen, also wollte ich mal fragen... Wascht ihr bei 90 Grad oder werden auch bei 60 alle Viren und Bakterien abgetötet? Ich finde 90 einfach so eine Stromverschwendung.. 

Beitrag von
Aphrosia
| 20.07.2020 13:40

Ich habe eine Freundin, die wäscht alles bei 30 Grad weil sie der Meinung ist, bei niedrigen Temperaturen gehen genauso viele Bakterien flöten wie bei 40 oder 60 ... Aber 30 ist mir dann doch ein bisschen zu wenig, gerade was so Unterwäsche und Handtücher angeht. Außerdem hab ich das Gefühl dass bei 30 ° auch beispielsweise Socken nicht richtig sauber werden. 

 

Auch wenn noch nicht genügend Informationen zum Corona-Virus vorhanden sind (wie zB wie lange sich die Viren auf Oberflächen erhalten können und ob man sich über eine Schmier-Infektion anstecken kann), empfiehlt das RKI, die Bettwäsche mit Vollwaschmittel und bei normalem Waschgang (keine Kurzwäsche) bei mind. 60°C zu waschen: https://www.matratzenschutz24.net/corona-bettwaren-richtig-waschen.html 

 
Beitrag von
marcellabodin
| 07.10.2021 04:47

Kann man auf jeden Fall mit 60 Grad machen, aber man sollte auch schauen, wie man wäscht, es gibt echt eine Menge Möglichkeiten nachhaltig zu waschen ohne Chemie uswwww.io-nova.de

Beitrag von
Zijani2
| 11.03.2022 00:00

Hmm, du wäscht auch nicht Kochwäsche auf 90 Grad? Ich könnte solche Wäsche gar nicht auf weniger Grad waschen, wenn ich ehrlich sein soll :D Aber gut, jeder macht es ja anders. 

Wenn ich meine Bettwäsche wasche, sammelt sich meistens alles von den ganzen Personen im Haushalt. Aus dem Grund bringe ich Bettwäsche zum Beispiel in die Wäscherei. So komme ich besser klar, für mich auch viel einfacher.

Habe mir hier dann auch eine Wäscherei in meiner Umgebung gefunden, so finde ich mir die immer :D 

Kannst du aber machen wie du magst. Ich jedenfalls finde, dass man auch mal so hartnäckige Flecken auf 90 Grad waschen sollte, so wird es auch sauber.

Beitrag von
Unruhestifterin
| 21.03.2022 13:44

Ich wasche das meiste auch bei 60 Grad, aber jeder ist es anders gewohnt. Sonst kannst du ja auch mal auf das Ettiket schauen, da steht ja immer drauf bei wie viel Grad man was waschen sollte/kann, nur wenn du es genau wissen willst. :)

Beitrag von
Kapija
| 11.04.2022 15:14

Gruß!

Im Endeffekt muss sowieso jeder für sich entscheiden, wie er seine Wäsche waschen will. Aber bei 30 Grad alles zu waschen, finde ich echt zu wenig. Manche Wäsche bedarf einfach mehr Grad, hat ja auch meiner Meinung nach alles einen Sinn, also das es verschiedene Grade gibt. 

Ich zum Beispiel habe mich auch im Web umgesehen und habe mich dazu informieren wollen, wie ich meine Alpha Jacke waschen kann, die hat so einen komischen Stoff.

Ein Freund meinte dann, schau mal bei der Infotante.de, habe ich auch gemacht und eine super Anleitung gefunden. Kann mich da echt nicht beklagen. 

Aber natürlich ist es so, dass jeder für sich entscheiden muss.