Jetzt Produkttester werden! | Konsumgöttinnen.de

Diskussionsforen für Konsumgöttinnen

Wer hat wertvolle Tipps für andere Konsumgöttinnen? Wer hat etwas Neues entdeckt? Wer hat drängende Fragen und braucht Antworten? Unsere Foren drehen sich um typische und untypische Frauen-Themen: Von Beauty bis zu Autos und Finanzen. Einfach registrieren und mitreden! Wer Ideen für weitere Themen/Foren hat oder Moderator eines Forums werden möchte: Einfach kurze Email an uns schicken.

Um am Forum aktiv teilnehmen zu können, log dich bitte oben ein. Du bist noch nicht angemeldet?
Dann registriere dich bitte – einfach und schnell!

Forum: Haus & Hof: Alles rund um Wohnen, Deko und Garten > Umzug in neue Wohnung - Urlaub?

Umzug in neue Wohnung - Urlaub?

Beitrag von
lisagut
| 01.04.2020 11:48

Hallo!

Ich habe einen sehr langen Weg zur Arbeit und stehe wirklich immer im Stau. Da ich das satt hatte, habe ich mir eine neue Wohnung gesucht, die näher an meiner Arbeitsstelle ist. Ist ja grundsätzlich alles schön und gut, aber ich brauche einfach ein wenig Zeit, um den Umzug durchzuführen. Wenn ich jeden Tag arbeite, geht das ja nicht. Ich meine gehört zu haben, dass man Urlaub nehmen darf. Stimmt das?

Hoffe, dass mir jemand weiterhelfen und mich aufklären kann, ob ich denn nun recht habe, oder auch nicht.

Beitrag von
rafaela77
| 01.04.2020 13:03

Hi meine Liebe,

damit du dir Zeit sparen kannst, schlage ich vor, dass du dich jetzt schon mal an das Einpacken machst. Denn je früher du beginnst, desto weniger Stress hast du, wenn der Umzugstag vor der Türe steht. Am besten sortierst du auch gleich auch, was du brauchst, und was nicht (was entsorgt werden kann). Das kann dir auch Platz einsparen, falls du einen Transporter mieten musst. 

Urlaub beantragen kann man doch eigentlich immer, außer wenn es vom Unternehmen aus nicht geht. Aber du musst ja nicht deinen Urlaub dafür verbrauchen, sondern kannst Sonderurlaub beantragen. Ist zwar gesetzlich nicht so geregelt, aber in Kollektivverträgen wird teilweise geregelt, dass man 2 Arbeitstage Sonderurlaub bekommt, wenn man einen eigenen Haushalt fürt und umzieht. Das kannst du hier nachlesen: https://raeumungen.at/blog/sonderurlaub-bei-umzug/

Schau also einfach in den Verträgen nach und sonst ruf beim Arbeitnehmerschutz an und frag nach. :-)

Beitrag von
lilaloca1
| 03.04.2020 09:50

Hey lisagut, da wir rechtlich gesehen leider wirklich keinen Anspruch auf Sonderurlaub für Umzüge haben, kann ich dir nur raten deinen Vorgesetzten so früh wie möglich um einen Gesprächstermin zu bitten und dich gut darauf vorzubereiten. Dafür brauchst du nicht nur überzeugende Argumente, sondern auch eine gut durchdachte Planung damit du so viel wie möglich an einem Tag schaffst, wenn du dann tatsächlich Sonderurlaub genehmigt bekommen solltest. Wende dich da am besten an professionelle Umzugsberater. Rafaela77 hat ja schon angedeutet, dass auch Entrümpeln bei einem Umzug sehr wichtig ist und da kann ich dir Rümplio empfehlen. Lg lilaloca1

Beitrag von
Wonder Woman
| 09.04.2020 09:36

Sonderurlaub gibt es nicht, aber natürlich darfst du dir Urlaub nehmen! Im übrigen solltest du dir bewusst sein, dass Privatumzüge derzeit verboten sind, mit einem Umzugsunternehmen kannst du aber trotzdem umziehen.

Was den Sonderurlaub angeht, kannst du das hier nochmal genau nachlesen: Sonderurlaub bei Umzug 

Beitrag von
JulianaSch
| 24.06.2020 17:03

Das einfachste ist sicherlich das direkt mit dem Chef/Vorgesetzten abzusprechen. Bei mir war es kein Problem dafür 2 Tage frei zu bekommen, wurde mit Überstunden verrechnet. Da ich keine bösen Überrraschung erleben wollte, der Umzug aber auch nicht so groß war, das man welti-furrer.ch hätte beauftragen können, habe ich mit einem Umzugsportal zusammengearbeitet. Da bekam ich anhand meiner Angaben diverse Angebote zum ansehen und vergleichen und auswählen

Beitrag von
Hajkim2
| 25.06.2020 13:18

Eigentlich habe ich da schon etwas mehr zu sagen.

Ein Umzug ist auf gar keinen Fall so leicht. Man muss wirklich auf viele Sachen achten und wie gut man damit vorankommen kann, hängt wirklich von vielen Sachen ab. Genau aus diesem Grund will ich gerne sagen, dass man sich immer vorher Schlaumachen sollte, weil man so einen guten Schritt voran ist. Hab es auch so gemacht und konnte letztens auf vieles schnell erledige. An der neuen Wohnung habe ich sofort die Tür gewechselt und jetzt kann ich die Tür aufmachen mit einer karte. Guter Einbruchsschutz ist es auf jeden Fall.

MfG

Beitrag von
Bergamotte
| 16.07.2020 14:46

Also ich glaube es gibt da keine offizielle Regelung, dass man Anspruch auf Sonderurlaub hat. Wenn überhaupt kann man da nur auf Kulanz des Arbeitgebers hoffen. Manche Umzugsunternehmen kennen sich da aber auch recht gut aus und sind auch bereit tipps zu geben. Ich habe bisher beim Umzug innerhalb von München immer Brandlmeier gefragt. Die sind immer super auf dem neuesten Stand der Dinge.

Beitrag von
Franka92
| 10.08.2022 14:48

Warum beauftragst du denn nicht eine professionelle Umzugsfirma für deinen Privatumzug?Wir haben unseren Umzug damals in München mit dem folgenden Dienstleister gemacht: https://www.umzuege-hammer.de/privatumzug-muenchen/Der gesamte Umzug hat gerade einmal 3 Tage gedauert und ging komplett am Wochenende vonstatten. Das war komplett ohne Probleme ;)

Kostet natürlich auch etwas, aber das war vertretbar.