Jetzt Produkttester werden! | Konsumgöttinnen.de

Diskussionsforen für Konsumgöttinnen

Wer hat wertvolle Tipps für andere Konsumgöttinnen? Wer hat etwas Neues entdeckt? Wer hat drängende Fragen und braucht Antworten? Unsere Foren drehen sich um typische und untypische Frauen-Themen: Von Beauty bis zu Autos und Finanzen. Einfach registrieren und mitreden! Wer Ideen für weitere Themen/Foren hat oder Moderator eines Forums werden möchte: Einfach kurze Email an uns schicken.

Um am Forum aktiv teilnehmen zu können, log dich bitte oben ein. Du bist noch nicht angemeldet?
Dann registriere dich bitte – einfach und schnell!

Forum: Kopf unterm Arm, Beine in der Hand – der ganz normale Wahnsinn des weiblichen Alltags > Im Alltag entspannen lernen?

Im Alltag entspannen lernen?

Beitrag von
Aphrosia
| 07.09.2017 12:29

Mir sind die Rohre gebrochen, bei der Arbeit sind alle sauer auf mich, weil ich nicht schnell genug bin, ständig will jemand was und ich komme nicht hinterher, es allen recht zu machen. 

Mein Kiefer ist schon arg verspannt und mein Rücken schmerzt wie hulle.

Ich versuche, mich immer wieder zu entspannen, aber irgendwie klappt es nicht so sehr. Meditieren, Yoga, ich bin so arg in meinem Kopf, dass ich gar keine Ahnung hab, wie ich aus dem Gedankenkarussel jemals wieder herauskommen sollte. 

Alle sagen, ich solle mal ein bad nehmen. Aber Leute! Das ist doch wahrscheinlich nur ein Pflaster? Ich brauche was, was nichts mit esoterischen Mind Palace Dingen zu tun hat! Hilfe!

Beitrag von
galado
| 07.09.2017 16:36

Mir hilft da immer sehr gut die progressive Muskelentspannung nach Jacobson.

Um diese Technik kennen zu lernen rate ich dir zunächst mal einen Kurs zu besuchen. Später kannst du dir dann auch die entsprechende CD besorgen und die Übungen nach den Anweisungen zu befolgen. 

Noch besser funktioniert es natürlich, wenn du dir mal eine Auszeit nehmen kannst um dort dann diese Theorie ( Entspannen durch Anspannen ) kennen zu lernen.

Beitrag von
Aphrosia
| 11.09.2017 15:36

Ein Bad nehmen... denen würde ich ein großes LOL entgegenschmettern. Das hat bei mir auch nicht so richtig geklappt. Obwohl es ja auch seine Berechtigung hat: Denn der Körper reagiert auf Stress und Chill. 

Jacobson habe ich noch nicht ausprobiert, aber was mich gerade fasziniert, ist die Klangschalentherapie.  Auch genannt Klangschalenmassage. Die funktioniert über Vibration und Schall, der in den Körper geleitet wird. 

Ich werde eine Ausbildung zum Klangschalentherapeut machen bei https://www.klangmassage-schule.de/  . Die Vibrationen lösen Verspannungen, die der Stress in den Körper getrieben hat. 

Mittelpunkt ist also Psyche und Körper in den EInklang zu bringen. 

Richtige, echte Klangschalen sind sehr teuer, die kommen aus Tibet. Aber es gibt auch günstigere. Oder du schaust mal, ob es nicht auch jemanden in deiner Umgebung gibt. 

Das wäre jetzt mein Insidertipp. :) 

Beitrag von
cyndi8965
| 22.02.2018 13:16

Also ich hatte eine lange Zeit echt viel Stress und mein Arzt meinte dass ich irgendetwas unternehmen muss...

Dann habe ich mir gedacht, dass ich hiermit weiterkommen könnte. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich das nur sehr selten mache und dass die ja auch legal sind!!! Trotzdem muss man da aufpassen

Beitrag von
ShoppingMaxi
| 12.03.2018 14:35

Sauna auf jeden Fall, das halte ich auch für eine sehr gute Idee. Abends vor dem Schlafengehen spazieren gehen hilft auch, um runterzukommen.

Beitrag von
merckerin
| 13.03.2018 15:12

Mal wirklich jetzt. Ich war sooo extrem gestresst in meinem alten Beruf, sodass ich über die WBS Akademie umgesattelt bin.

Auf diese Weise habe ich in meinem neuen Job weniger Stress und bin glücklicher. Man muss halt auch mal schauen, ob es nicht noch andere Alternativen gibt, um glücklich zu werden!

Beitrag von
Cookie-Jam
| 11.05.2018 10:42

Also, wenn es bei der Arbeit so schlimm ist, solltest du vielleicht nach einer neuen Stelle suchen? Das ist aber die letzte Lösung.

Ich würde einen Orthopäden in Bezug auf Rückenschmerzen aufsuchen. In Bezug auf angespannten Kiefer kann ein Zahnarzt Hilfe leisten und auch Physiotherapie verschreiben. Zudem bezahlen die meisten Krankenkassen 2x im Jahr so genannte Entspannungskurse (Yoga etc.). Rufe mal bei deiner KK an, frage, welche Entspannungskurse bei dir in der Nähe so zu finden sind. Versuche es auch mal mit Schwimmen und Wasseraerobik.

Und wenn es psychisch wirklich so belastend ist, gehe dich mal zu einem Psychotherapeuten. Höchstwahrscheinlich hast du Burnout, der ziemlich schnell in tiefe Diepressionen ausarten kann.

Diejenigen, die zu einem schönen Bad raten, sollen  mal den Rand halten. Ein bad mit ätherischen Ölen ist eine schöne Ergänzung, kein Heilmittel. Dasselbe gilt für Sauna.

Ich wünsche dir viel Erfolg!

Beitrag von
Franka92
| 27.01.2021 05:29

Fang mit der Meditation an. Du wirst jetzt denken, dass das eher etwas für Esoteriker ist, ich selbst finde es aber wahnsinnig wichtig. Dabei kann ich dir Jacqueline Braun empfehlen, die bietet unter anderem Coachings an. Schau mal -- dort

Beitrag von
Kapija
| 28.02.2022 06:50

Guten Morgen!

Da ist ja echt einiges schief gelaufen. Hört sich auch nicht so gut an :s Deshalb sollte man sich im Alltag auch mal ne Minute für sich nehmen, bisschen entspannen, um neue Kraft zu tanken. Ich persönlich muss sagen, dass ich mich auch zwischendurch total schlapp fühle und gestresst.

Aus dem Grund habe ich angefangen zu meditieren. Eine halbe Stunde am Tag reicht vollkommen aus, wenn man wieder zur Ruhe kommen will. Kann ich dir echt empfehlen. Wenn man dann noch die passende Meditationsmusik hat, ist es perfekt! 

Yoga habe ich auch versucht, komme ich so aber irgendwie nicht mit klar. Da passt mir die Meditation doch eher.

Beitrag von
ERNA7
| 08.03.2022 13:45

Ja das kenne ich schon auch.Die Sachen stapeln sich an, ich versuche auch immer mit guter Musik abzuschalten oder Zeitschrieften und gute Bücher zu lesen.Gerade habe ich für mich auch diesen Blog hier gefunden https://www.lehrer24.net/in-eigener-sache/buchhilfe-net-geht-ohnline-kos...

Beitrag von
Franka92
| 07.04.2022 09:44

Ich kann das Thema noch einmal aufrollen:Durch mehr Sport merke ich, dass ich deutlich besser entspannen kann und das ist echt toll. Nur leider leide ich dann immer an starken Muskelkater. Kann mir daher jemand von euch online Kurse für Muskelentspannung empfehlen?

Seiten