Testberichte | Konsumgöttinnen

Testberichte

Nicht schlecht, aber…

Testbericht von vierfachMami | 07.11.2021
…leider wird beim scharf Anbraten nicht die nötige Temperatur erreicht, damit sich die Poren des Fleisches schließen. Nachdem 21 min der Bratzeit abgelaufen sind, erreicht der Topf mit 500 g Hackfleisch oder Gulasch gerade mal knapp über 100 Grad und der Fleischsaft läuft aus, das Fleisch wird trocken. Mein anderer Multicooker erreicht 230 Grad.

Aus diesem Grund habe ich bisher auch keinen ganzen Braten versucht, da mir der Versuch mit Biofleisch zu teuer würde, wenn es nicht klappt.

Gulasch habe ich also dann in der Pfanne angebraten und anschließend mit den restlichen Zutaten für 8 h auf der niedrigen Slowcooking-Einstellung gegart. Es war ein Traum!

Eine Bolognese ebenso, nachdem ich die Zutaten in der Pfanne angebraten habe. Das anschließende Garen hat einwandfrei funktioniert.

Kartoffeln kochen und Sous Vide garen hat ebenfalls gut funktioniert.

Ich vermute, dass mein Gerät nicht ganz in Ordnung ist und stehe deswegen mit dem Team von Konsumgöttinnen in Verbindung. Wenn es sich bestätigt und das Gerät repariert oder ausgetauscht wird und anschließend alles gut funktioniert, ist es eine wirklich gute und günstige Alternative zu anderen Geräten!