Testberichte | Konsumgöttinnen

Testberichte

Testbericht von Gast | 29.12.2015
Hallo ihr Lieben!

Ich fange direkt mal chronologisch an. Den Aufbau der Seite fand ich persönlich doch sehr übersichtlich, da man direkt alle Produkte auf einen Blick hat, wenn man auf den Reiter "Produkte" geht und sich somit das ewige Gescrolle durch Bilder sparen kann. Die Auswahl war sehr groß, aber dennoch überschaubar. Besonders gut haben mir übrigens auch die Produkte gefallen, die weniger oder garkeine Schokolade enthielten, wie z.B. das Sweet Kalif oder die Schokohimbeeren. Da ich voller Beigeisterung zuerst einen Wartenwert von ca 50 Euro hatte, habe ich mir mit dem Bestellen noch ein paar Tage Zeit gelassen. Dabei ist mir aufgefallen, dass es keinen Warenkorb wie bei amazon o.Ä. gibt, sondern das dieser gelöscht wird sobald man die Seite verlässt. Ebenfalls aufgefallen ist mir, dass die Verfügbarkeit outlettypisch sehr begrenzt ist - das könnte zu dem Zeitpunkt aber natürlich auch an der Welle der Konsumgöttinnen gelegen haben ;)
Der Bestellvorgang verlief meiner Meinung nach supereinfach - alles war auf einen Blick da und der rechtliche Hintergrund (AGB, Widerrufsbelehrung, etc.) war kompakt und gut verständlich gehalten - ein großes Dankeschön dafür!
Nachdem ich bezahlt hatte, war das Paket blitzschnell da. Ich habe ein Probierpaket weiss, weisse Crisp 500 g, Nusssplitter normal, Himbeerriegel und einige weitere bestellt - insgesamt auf Wunsch für 3 Personen. Optisch fand ich die Verpackung sehr gut aufgemacht. Die Männchen auf dem Etikett fand ich sehr lustig und dass die Inhaltsstoffe direkt dabeistanden hat das Ganze für mich dann kompakt und gut abgerundet.
Geschmacklich muss ich sagen, dass ich wirklich begeistert bin. Normalerweise bin ich kein Schokoladenfan, aber da muss ich jetzt vielleicht nochmal umdenken.. Qualitativ also einwandfrei!
Im Großen und Ganzen bin ich positiv überrascht. Als Kunde habe ich das Gefühl, dass man es mir auf ehrliche Weise so einfach und bequem wie möglich machen möchte. Versand- und Bezahlabwicklung laufen so fix wie bei den großen Versandhäusern, jedoch muss man sich (wenn man es denn überhaupt liest) nicht durch eine Bibel aus kleingedruckten Paragraphen kämpfen.
Die einzigen Verbesserungsvorschläge, die ich hätte, wären :

- kleinere Portionen anzubieten: bei soviel Vielfalt möchte ich auch gerne viel bestellen. Super fände ich es, wenn man sich zB die Probierpakete selbst zusammenstellen kann - mit Kokosschokolade konnte ich leider garnichts anfangen.

- anzugeben woher die Schokolade kommt bzw ob sie unter fairen Arbeitsbedingungen entstanden ist: Darauf legt vielleicht nicht jeder Wert, aber für mich wäre es schon ein interessanter Punkt. Gerade Kakaobohnen stammen sehr oft aus unfairen Produktionsverhältnissen und da möchte ich gerne die Chance haben in der Hinsicht bewusst einkaufen zu können. Natürlich handelt es sich um ein Outlet, das quasi nur weiterverkauft, aber falls die Möglichkeit das herauszufinden und anzugeben da ist, sollte das doch gemacht werden, um die Herkunft der Schokolade nicht komplett zu anonymisieren.

Sonst war alles super und bei dem Preis-Leistungs-Verhältnis kann ich das Outlet nur weiterempfehlen!