Testberichte | Konsumgöttinnen

Testberichte

Testbericht von Nicole Went | 08.07.2015
Wir haben die Dampfbürste nun die letzten Wochen sehr ausgiebig testen könnten. Abschließen wollten wir nun unseren Gesamteindruck schildern:
Die Handhabung ist wirklich sehr einfach und auch ungeübte Hausmänner kommen zu richtig guten Bügelergebnissen!
Die Dampfbürste ist top für das Büro und auf Geschäftsreisen. Da ist weder das Kabel zu kurz, noch das Gerät zu schwer oder der Tank zu klein. Wer Zuhause Sofas, Kissen, Katzenkörbe, Gardinen und die ganze Hemdenwäsche regelmäßig bedampfen will, sollte sich eine Dampfbügelstation kaufen. Das Gerät ist für unterwegs konzipiert und hat hier seine Stärken.
Die Bügelleistung ist wirklich sehr enorm und übertraf sowohl meine Erwartungen, als auch die meiner Frau! Es schafft sogar dicken Jeansstoff und Wolle.
Das Gerät funktioniert wirklich auf allen Stoffen und man muss keine glänzenden Hosen und Jackets befürchten.
Minimale Gerüche werden auch entfernt.
Natürlich funktionieren auch all die Aufgaben im Haus wie Abdampfen der Couch, der Katzeecke und das Entknittern der Gardinen, aber das haben wir nur zu Testzwecken ausprobiert. Dass das nicht im Sinne des Erfinders ist (sie heißt Steam&Go) wird schnell klar und daher wird sie von uns nur im Büro genutzt. Ich finde, jede Abteilung sollte eine solche Dampfbürste haben, damit sich jeder zwischen zwei wichtigen Terminen die Kleidung aufbügeln kann. Man fühlt sich auch gleich viel wohler.
Klare Kaufempfehlung von mit für Hemden, Anzüge und Hosen! Man spart sie viele Gänge zur Reinigung!
Im Anhang die Bilder, die es bei den letzten Malen nicht hochgeladen hat.