Jetzt Produkttester werden! | Konsumgöttinnen.de

Diskussionsforen für Konsumgöttinnen

Wer hat wertvolle Tipps für andere Konsumgöttinnen? Wer hat etwas Neues entdeckt? Wer hat drängende Fragen und braucht Antworten? Unsere Foren drehen sich um typische und untypische Frauen-Themen: Von Beauty bis zu Autos und Finanzen. Einfach registrieren und mitreden! Wer Ideen für weitere Themen/Foren hat oder Moderator eines Forums werden möchte: Einfach kurze Email an uns schicken.

Um am Forum aktiv teilnehmen zu können, log dich bitte oben ein. Du bist noch nicht angemeldet?
Dann registriere dich bitte – einfach und schnell!

Forum: Kopf unterm Arm, Beine in der Hand – der ganz normale Wahnsinn des weiblichen Alltags > Vorbeugung bei Brustkrebs

Vorbeugung bei Brustkrebs

Beitrag von
zweigi
| 04.02.2020 14:20

Hallo Ladies,

mal ein bisschen ein ernsteres Thema...

In meiner Familie gibt es leiber vor allem mütterlicherseits einige Brustkrebsfälle. Deshalb habe ich schon früh angefangen mir Gedanken zu dem Thema zu machen. Rauchen habe ich nie Angefangen, weil ich weiß, dass das ein Risikofaktor ist. Wisst ihr vielleicht noch etwas, was ich vorbeugend machen könnte?

Beitrag von
Jules2
| 04.02.2020 14:41

Hey,

es ist immer gut sich auch über unschönere Aspekte des Lebens Gedanken zu machen.

Das Rauchen sein zu lassen ist schon mal ein guter Anfang. Ich kann verstehen, dass man sich bei einer familiären Vorgeschichte gleich 10x mehr Sorgen macht als sonst. Was mir mein Frauenarzt mal geraten hat, ist Sport zu machen und auf mein Gewicht zu achten. 

Ich habe zusätzlich auch im Netz gelesen, dass eine gesunde Ernährung ebenfalls das Risiko senken kann. Hier ist der Link zu dem Blogbeitrag, falls du dich weiter informieren möchtest: https://www.gesundheitswissen.de/gynaekologie/brustkrebs/#brustkrebs-vorbeugen-mit-gesunder-ernaehrung-gegen-den-krebs

Beitrag von
Unruhestifterin
| 12.02.2020 15:32

Hallo, 

die beste Vorbeugemaßnahme ist ein gesundes und sportliches Leben. Ganz besonders wichtig ist die regelmäßige Vorsorgekontrolle bei einem guten Frauenarzt. Alles Gute!

Beitrag von
Franka92
| 24.03.2022 20:45

Kann mich der Userin über mir nur anschließen. Regelmäßige Kontrollen beim Arzt sind das A und O!

Übrigens habe ich auf https://www.mcapotheke.com/apotheken-lexikon/magenkrebs/ gelesen, dass Frau ab dem 50. Lebensjahr einmal zur radiologischen Untersuchung gehen soll, um Magenkrebs vorzubeugen. Das solltest du definitiv auch machen!

Beitrag von
folklor
| 07.05.2022 15:58

schon was gefunden?

Beitrag von
Bergamotte
| 05.07.2022 14:48

Geh bitte wirklich regelmäßig zur Mamographie! Wenn eine Veränderung rechtzeitig erkannt wird, kann man soviel machen, ohne dass es ein größerer Eingriff sein muss.

Beitrag von
Franka92
| 17.07.2022 16:19

Auch meine Freundin hat aufgrund solcher Prognosen begonnen mit dem Rauchen aufzuhören. Sie hat dann wie hier beschrieben https://www.e-zigarette24.com/faq-haeufig-gestellte-fragen/allgemeine-fragen-zur-e-zigarette/helfen-e-zigaretten-beim-rauchen-aufhoeren den Weg über E-Zigaretten genommen und ist in der Hinsicht mittlerweile komplett clean, weil sie die Sucht dahinter durchschaut hat.