Jetzt Produkttester werden! | Konsumgöttinnen.de

Diskussionsforen für Konsumgöttinnen

Wer hat wertvolle Tipps für andere Konsumgöttinnen? Wer hat etwas Neues entdeckt? Wer hat drängende Fragen und braucht Antworten? Unsere Foren drehen sich um typische und untypische Frauen-Themen: Von Beauty bis zu Autos und Finanzen. Einfach registrieren und mitreden! Wer Ideen für weitere Themen/Foren hat oder Moderator eines Forums werden möchte: Einfach kurze Email an uns schicken.

Um am Forum aktiv teilnehmen zu können, log dich bitte oben ein. Du bist noch nicht angemeldet?
Dann registriere dich bitte – einfach und schnell!

Forum: Der neue Weg zur Traumfigur > Veganer Start?

Veganer Start?

Beitrag von
jigolloo9
| 24.05.2018 08:08

Hallo zusammen, 

gestern Abend habe ich mich mit einere Freundin unterhalten, die seit mehreren Jahren sich komplett Vegan ernährt. Als die angefangen hat zu erzählen, was sich alles bei ihr Verändert hat (Auch von der Kilos), dachte ich, ich höre nicht richtg. 

Ohne  Vorurteile zu haben überlege ich, es mal selbst zu versuchen. Habe mal im Internet einen Blogartikel über 10 Tipp für den Start in das Vegane Leben gefunden (https://www.totalvegan.de/10-tipps-fuer-den-start-in-ein-veganes-leben)

Was hällt ihr von den Tipps? Sind diese hilfreich oder sollte ich mir etwas anderes suchen? 

Gibt es unter euch Veganer die mir helfen können? 

Grüße ! 

Beitrag von
lisagut
| 29.06.2018 14:30

Hey!Die gelisteten Tipps sind schon sehr gut und für Anfänger bestimmt ein hilfreicher Guide. Allerdings wird, meiner Meinung nach, sehr selten erwähnt, welch Mangelerscheinungen Veganer eigentlich haben. In deinem Artikel wird es zwar kurz aufgegriffen, aber nicht näher behandelt. 

Ich selbst habe eine 2 Veganer im Freundeskreis - einer macht es aus Überzeugung (Tier- und Umweltschutz, Ressourcenmangement und Gesundheit), die anderen einfach nur weil es grad "cool" ist. Beide haben aber deutlichen Vitamin B-Mangel und müssen deshalb zu Nahrungsergänzungsmitteln greifen. Zudem hat besagte Freundin durch den Mangel anderer Vitamine und Eisen eine krankhafte Migräne entwickelt. 

Versteh mich nicht falsch, ich will das vegane Leben nicht schlecht machen - ich selbst versuche 1-2 Tage die Woche vegan auszukommen. Aber viele, die sich für diese Ernährung entscheidung, kümmern sich nicht von Anfang an, um den Ausgleich ihres Vitaminhaushaltes. Dabei kann vieles eigentlich mit entsprechender Nahrung gut ausbalancieren: https://www.fid-gesundheitswissen.de/ernaehrung/vegetarische-ernaehrung/...

 

 

Beitrag von
cyndi8965
| 15.07.2018 17:53

liebe Community,

jaja die vegane ernährung hab ich auch schon probiert aber so ganz damit klarkommen tu ich nicht. schon allein aus dem Grund, dass ich zu wenig zeit habe wirklich vegan zu kochen!

daran scheiterte es immerwieder. 

Aber schaut mal hier rein, da gibt es einige super tipps!

 

lg 

Beitrag von
Julie4Vegan
| 03.09.2018 20:27

Also ich lebe schon seit Jahren vegan

Beitrag von
Julie4Vegan
| 03.09.2018 20:27

Also ich lebe schon seit Jahren vegan

Beitrag von
four4gb
| 21.11.2018 08:42

Habe leztens angefangen, vegan zu leben :)

War schon davor sehr begeistert davon und habe es jetzt endlichauch mal durchgeszogen (also das ich damit anfange)

Beitrag von
LiebstDuMich
| 10.01.2019 10:16

Warum sollte vegan kochen mehr Zeit in Anspruch nehmen als nicht vegan kochen?

Beitrag von
malalalo
| 01.02.2019 09:39

Meiner Meinung nach solltest du nicht nur weilmdu abnehmen willst Vegan werden. Schwachsinnig

Beitrag von
Mrokcraes
| 08.03.2019 10:04

Finde die Tipps ziemlich gut! Die einzige schwierigkeit dabei ist sich innerlich damit abzufinden bzw umzustellen. Produkte gibt es ja durch unsere Globalisierung noch und nöcher. 

Beitrag von
Frederike2
| 30.04.2019 10:41

Mehr zeit beansprucht es nicht, nur in der ersten Zeit, wo du dich dran gewöhnst an die Umstellung und das andere einkaufen etc.

Auch immer langsam bitte, es ist nicht all zu gesund alles gleichzeitig komplett umzustellen. Fang doch erst mal damit an, kein Fleisch mehr zu essen, irgendwann keine Milch mehr und dann auch den Rest an Milchprodukten wegzulassen. :)

LG

Beitrag von
tatjanaw
| 02.05.2019 15:08

Die Tipps sind ganz gut. Bin zwar Vegetarier aber wäre ich an deiner Stelle würde ich mich auch daran orientieren

Seiten