Jetzt Produkttester werden! | Konsumgöttinnen.de

Diskussionsforen für Konsumgöttinnen

Wer hat wertvolle Tipps für andere Konsumgöttinnen? Wer hat etwas Neues entdeckt? Wer hat drängende Fragen und braucht Antworten? Unsere Foren drehen sich um typische und untypische Frauen-Themen: Von Beauty bis zu Autos und Finanzen. Einfach registrieren und mitreden! Wer Ideen für weitere Themen/Foren hat oder Moderator eines Forums werden möchte: Einfach kurze Email an uns schicken.

Um am Forum aktiv teilnehmen zu können, log dich bitte oben ein. Du bist noch nicht angemeldet?
Dann registriere dich bitte – einfach und schnell!

Forum: Auf und davon: Urlaubs- und Reisetipps > Unterschied Billig-/Charterflüge

Unterschied Billig-/Charterflüge

Beitrag von
lisagut
| 13.11.2019 10:30

Hey da draußen! 

Mein Freund und ich möchten gerne Anfang Juli auf Gran Canaria fliegen und recht günstig davonkommen. Mein Onkel hat uns gefragt, ob wir mit einem Charterflug oder einer Billigairline fliegen. Die Fluggesellschaft, bei der wir den Flug gebucht haben, heißt easyJet. 

Ich dachte immer, das sei genau das Gleiche. In welche Kategorie fällt denn easyJet? Wo liegt denn der Unterschied? 

Beitrag von
Jules2
| 13.11.2019 14:13

Hallöchen,

also der wesentliche Unterschied ist, dass Billigairlines Airlines sind, Charterflüge haben meist keine eigene Airline. Sie gehören meist zu großen Reiseagenturen und werden nur dann eingesetzt, wenn sie gebraucht werden. Sie ergänzen z.B. in der Ferienzeit das Flugnetz. Billigairlines bieten besonders günstige Flüge an. Dabei wird aber meist an allen Ecken und Enden gespart: Komfort, Gepäck, häufig sogar Pünktlichkeit oder Information. Genauere Details über verschiedene Arten von Fluglinien kannst du hier lesen: https://www.gevestor.de/details/fluggesellschaften-770468.html

EasyJet ist eine Billigairline. Ich würde an eurer Stelle jetzt aber nicht die Nerven wegschmeißen, im Normalfall sollte alles gut gehen.

LG

Beitrag von
Bergamotte
| 25.11.2019 08:56

Bin bisher nur mit Billigairlines geflogen und hatte bisher nie Probleme. So unbequem war das ganze auch nicht. Wer kann sich gute Airlines denn schon leisten? Außerdem sollten wir eh nicht so viel fliegen...

Beitrag von
Gerda283
| 25.11.2019 11:44

EasyJet ist ein sehr günstiger Anbieter. Die Preise für die Flüge sind verhältnismäßig günstig. Ist halt die Frage auf wessen Kosten das geht, ne?! Sehr wahrscheinlich die Mitarbeiter.

Beitrag von
Rosali265
| 27.11.2019 11:11

Da ich nicht so häufig fliege, gebe ich lieber ein paar Euro mehr aus und habe einen komfortablen Flug. Es ist sowieso schon eng genug in den Flugzeugen. Da versuche ich lieber etwas mehr Bequemlichkeit zu buchen :)

Beitrag von
Helen.R
| 01.12.2019 15:22

EasyJet ist wie Raynair und Wizzair sind Billigfluglinien. Ich fliege sehr viel mit Wizrrair und bin recht zufrieden.

Beitrag von
RoSa_94
| 09.12.2019 01:37

Für sehr lange Strecken würde ich auf eine "teurere" Airline greifen, da die meisten günstigeren airlines nicht so viel Platz und Beinfreiheit bieten. Aber für Flüge von 3-5 h kann man schon mist den günstigeren fliegen. Bei vielen kannst du ja die vorderen Sitze reservieren, kostet auch nicht die Welt, vielleicht 2-3€ im Schnitt, da kann man sich das auch noch gönnen. 

liebe Grüße 

Beitrag von
tamirralie11
| 11.12.2019 14:56

Ja ich finde auch das geht schon, so oft soll man ja nicht fliegen und ich bin einmal mit einer Billig Flug Linie geflogen.War ganz okay.