Jetzt Produkttester werden! | Konsumgöttinnen.de

Diskussionsforen für Konsumgöttinnen

Wer hat wertvolle Tipps für andere Konsumgöttinnen? Wer hat etwas Neues entdeckt? Wer hat drängende Fragen und braucht Antworten? Unsere Foren drehen sich um typische und untypische Frauen-Themen: Von Beauty bis zu Autos und Finanzen. Einfach registrieren und mitreden! Wer Ideen für weitere Themen/Foren hat oder Moderator eines Forums werden möchte: Einfach kurze Email an uns schicken.

Um am Forum aktiv teilnehmen zu können, log dich bitte oben ein. Du bist noch nicht angemeldet?
Dann registriere dich bitte – einfach und schnell!

Forum: Der neue Weg zur Traumfigur > Nahrungsergänzungsmittel

Nahrungsergänzungsmittel

Beitrag von
Krmaraccred
| 23.07.2020 10:27

Guten Morgen ihr Lieben, 

Corona hat bei mir für so einige Veränderungen gesorgt. Nicht nur im Berufsleben, auch in der Einstellung zu meinem Körper. Ich hatte sehr viel Zeit, als die Situation verschärft war und habe begonnen Joggen zu gehen, mache fast jeden Morgen Yoga und ab und an ein Workout. Auch meine Ernährung habe ich umgestellt und fühle mich fast wie ein neuer Mensch. Natürlich auf die positive Art und Weise. Ich bin kein Fan von Vitaminpräparaten, aber manche Nahrungsergänzungsmittel halte ich für hilfreich. Ich nehme zum Beispiel jeden Tag Fischölkapsen ein. 

Mich würde mal interessieren, was ihr an Ergänzungsmitteln einnehmt und ob ihr das eher als Kur gestaltet oder Regelmäßig macht.  

Beitrag von
Crumaracarc
| 26.07.2020 17:16

Ich finde das toll, wenn man die Coronazeit genutzt hat. Also ich meine die Phase des Lockdowns, denn viele haben das zum Anlass genommen sich eine Netflix-Serie nach der anderen rein zu ziehen. Das soll ja auch nicht weiter schlimm sein, aber meiner Meinung nach sollte man die Zeit sinnvoller nutzten. Ich habe in der Zeit zum Beispiel viele Bücher gelesen, zu denen ich sonst im Alltag nicht komme. Ich achte schon immer sehr auf meine Ernährung und nehme neben Fischöl (wie du) und Vitamin B12 auch CBD Kapseln/Softgels. Die tun meiner Verdauung sehr gut. Ich bestelle sie immer auf cibdol.de, weil ich dort sehr mit dem Shop und den Produkten zufrieden bin. 

Beitrag von
Jagsored
| 28.07.2020 15:16

Ich hatte leider gar nicht so viel Freizeit wie ihr, für mich war/ ist die Coronazeit sehr stressig. Ich arbeite im Lebensmitteleinzelhandel und wir hatten wirklich alle Hände viel zu tun. Das war dann auch ein bisschen schwer mit den Kids, denn die hatten ja teilweise keine Schule. Aber mein Mann war dann im Home-Office und hat die Kinder bespaßt.Uns ist gesunde Ernährung auch sehr wichtig und ich achte darauf, dass wir uns ausgewogen ernähren. Ich halte nicht so viel von Nahrungsergänzungsmitteln, aber ich denke sie schaden auch nicht. Allerdings habe ich von Fischöl jetzt schön öfter gehört und lese mich vielleicht mal in das Thema ein. Von Hanföl habe ich jetzt schon oft gehört, aber noch nie als Kapseln. Was man nicht alles lernt. 

Beitrag von
Krmaraccred
| 29.07.2020 08:45

Vielen Dank für eure Antworten. Schön das auch ihr die Zeit nutzen konntet und vielen Dank an Jagsored, dass du für die vollen Regale in der Zeit der Hamsterkäufe gesorgt hast. Ich stelle mir das nicht einfach vor, wenn die Kinder plötzlich keine Schule mehr haben, man selber aber noch ganz normal arbeiten muss. Aber gut, dass dein Mann sich um die Kinder kümmern konnte. 

Da ich nicht vegetarisch oder vegan lebe, brauche ich kein Vitamin B12 zusätzlich zusetzten, aber das CBD finde ich interessant. Da muss ich mich mal einlesen und werde es dann vermutlich mal ausprobieren. 

Beitrag von
Jagsored
| 29.07.2020 09:53

Ja das war am Anfang wirklich nicht einfach. Vor allem weil für mein Mann eigentlich gar kein Home Office vorgesehen war. Er hat sein eigenes Büro auf der Arbeit und wäre deswegen "isoliert" gewesen. Aber er hat mit seinem Chef gesprochen und die Situation erklärt. Bei ihm gab es auch noch einige andere Muttis und Pappis, die nicht wussten, wie sie ihre Kinder betreuen sollen, Deswegen konnten alle von ihnen von zu Hause aus arbeiten. 

Vielleicht kannst du ja mal von deinen Erfahrungen mit dem Hanföl berichten, dass würde mich interessieren. Schließlich soll man ja immer offen für Neues sein. 

Beitrag von
SyloSonne
| 04.08.2020 12:36

Ich hatte ein richtig böses tief über einige Wochen, die gesamte Situation hat extrem Kraft geraubt... Ich habe dann auf Rat einer Freundin angefangen jeden Tag einen Powerboost zu trinken... hätte ich schon vorher machen sollen.. hätte mir vermutlich viele Heißhungerattacken und Kilos gespart 

 

Beitrag von
TheaS
| 11.08.2020 12:28

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Astaxanthin gemacht. Das ist für mich ein richtiger Powerbooster. Praktischer Ersatz für Kaffee und Cola in einem. Habe ich bei baerbel-drexel.de gefunden. Coronabedingt hatte man ja viel Zeit, die ich zum großen Teil beim  surfen im Internet verbracht habe. 

Beitrag von
Heidi94
| 29.08.2020 15:27

Ich denke nicht, dass Nahrungsergänzungsmittel ein Weg zur neuen Figur sind. Man muss da schon viel mehr tun, als täglich eine Pille einzuschmeißen. :) Ich würde da zu viel Sport und einer Ernährungsumstellung empfehlen. Was es den Sport angeht, da kann man sich von einem Trainer im Fitnessstudio motivieren oder auch zwingen lassen. :) Bei der Ernährungsumstellung würde ich immer einer Ernährungsberatung in Anspruch nehmen. SO kann man sehr viel erfahren und mit dem Wissen später selbst einen eigenen Ernährungsplan erstellen. Liebe Grüße

Beitrag von
Anissamie
| 11.09.2020 06:20

Danke, dass du mir davon erzählt hast. Das ist sehr interessant.

Beitrag von
Gerda283
| 23.09.2020 13:58

Nahrungsergänzungsmittel können durchaus hilfreich sein, besonders wenn man einen Mangel an einem bestimmten Wirkstoff hat oder den Körper einfach nur unterstützen möchte. Ich beispielsweise nehme OPC für die Zellengesundheit. Dabei aber liposomale Mittel und keine "normalen" Kapseln. Besonders wenn man viel Sport macht, kann das dem Körper wunderbar helfen. Aber auch Vitamine können hilfreich sein, denn anders als man annimmt ist in Obst und Gemüse nicht mehr so viele Vitamine enthalten wie früher.

Beitrag von
GeberitKk
| 14.11.2020 23:41

Hello Krmaraccred, wie witzig. Bei mir hat Corona quasi das gleiche gemacht. Ich hab mir eine Sportmatte gekauft und hab angefangen Sport (fitness, workouts, cyberobicskram) zu machen. Jeden Tag! Ich bin echt stolz drauf, was mein Körper mittlerweile alles kann. Planks und so waren mal unmachbar für mich….ich hab mir dann auch Hanteln und Proteinpulver gekauft und bin auf einmal super gesundheitsbewusst geworden :D das hätte ich nie gedacht...so schlimm corona auch für die betroffenen sein kann -  für mich gab es dadurch auch positive entwicklung ….verrückte welt...Ich hab bei mehreren Anbietern für ernährungsergänzungsmitteln vorbeigeschaut...am ende bin ich bei juiceplus geblieben...mich hat da einfach die produktpalette überzeugt, weil es nicht nur tendenziell süße shakes gibt, sondern auch ein superleckeres suppenpulver und omega-3-präparate...

Seiten