Diskussionsforen für Konsumgöttinnen

Wer hat wertvolle Tipps für andere Konsumgöttinnen? Wer hat etwas Neues entdeckt? Wer hat drängende Fragen und braucht Antworten? Unsere Foren drehen sich um typische und untypische Frauen-Themen: Von Beauty bis zu Autos und Finanzen. Einfach registrieren und mitreden! Wer Ideen für weitere Themen/Foren hat oder Moderator eines Forums werden möchte: Einfach kurze Email an uns schicken.

Um am Forum aktiv teilnehmen zu können, log dich bitte oben ein. Du bist noch nicht angemeldet?
Dann registriere dich bitte – einfach und schnell!

Forum: Rund um die "Konsumgöttinnen" > Ich kann nicht schlafen!

Ich kann nicht schlafen!

Beitrag von
Krmirizur
| 19.07.2020 17:35

Hallo Mädels,

ich weiß wirklich nicht mehr weiter. Ich bin hundemüde und dachte, vielleicht hat hier ja jemand einen Tipp für mich.  Ich habe seit einigen Monaten starke Probleme einzuschlafen. Ich hatte das vorher noch nie und bin eigentlich immer ganz gut eingeschlafen. Ich kann euch auch nicht sagen, wo das jetzt plötzlich her  kommt. Aber ich kann euch sagen, dass es wirklich störend ist. Ich brauche oft 2 Stunden oder länger zum Einschlafen und bin dann natürlich morgens überhaupt nicht ausgeschlafen, weil mir 2 Stunden meines Schlafs fehlen. Kennt jemand das Problem und hat einen Tipp für mich? 

Beitrag von
Mrokcraes
| 22.07.2020 17:48

Ich kenne das und habe immer Schlafprobleme, wenn ich Stress habe. Das kann auch unterbewusst sein und ich merke es dann erst, wenn ich nicht richtig schlafen kann. Aber ich persönlich habe nicht so sehr Probleme einzuschlafen, sondern ich ich schaffe es nicht durch zu schlafen. Und alles was ich an Schlaf bekomme ist nicht ehr erholsam. Ich kenne also das Gefühl total müde auf zu wachen und schon keine Lust mehr auf den Tag zu haben. 

Das einzige was mir dabei hilft, dass in den Griff zu bekommen ist wirklich den Stress zu reduzieren. Auch wenn dass manchmal gar nicht so einfach ist. 

Beitrag von
Jagairtron
| 23.07.2020 09:33

Stressabbau ist sicherlich wichtig und bestimmt auch hilfreich, aber nicht so einfach. So geht es zumindest mir. Ich brauch ein wenig Druck, um meine volles Potenzial auszuschöpfen, aber ich verfalle dabei oft in zu viel Stress. Was mir dann letzten Endes in solchen Phasen hilft ist Melatonin Nahrungsergänzungsmittel von GreenDoc. Das basiert auf einem ganz einfachen und natürlichen Prinzip. Denn das Hormon Melatonin ist unser Schlafhormon und erst wenn der Melatoninspiegel hoch genug ist, werden wir müde. Wenn ich die Kapsel am Abend nehme, habe ich gar keine Probleme einzuschlafen. 

Vielleicht ist das ja auch für dich eine gute Option um deine Schlafstörungen in den Griff zu bekommen. 

Beitrag von
Mrokcraes
| 23.07.2020 10:55

Ja, das ist immer so einfach gesagt, ich weiß. Mein Arzt hat mir damals den Spruch an den Kopf geknallt und seine Diagnose war damkt gestellt. Es ist der Stress, der mich nicht schlafen lässt und ich soll Yoga oder so amchen. Ich meine im Grunde hat er ja schon Recht damit, aber die Art und Weise fand ich etwas harsch und auch nicht wirklich hilfreich. Ich habe jetzt trotzdem einen Weg für mich gefunden und habe die Meditation für mich entdeckt. Aber ich denke mit natürlichen Mitteln kann man auch nicht veil falsch machen. Zumindest nicht, wenn man es für die Übergnagsphase nutzt, bis man einen Weg für sich gefunden hat. 

Beitrag von
EmmaM
| 26.07.2020 14:20

Hi, also ich kann dich wirklich gut verstehen, da ich selbst mal so eine Phase durchgemacht habe. Ich hatte noch nie Schlafprobleme und für mich war es ganz normal, dass ich nach ein paar Minuten im Bett friedlich einschlafe. Seitdem ich aber letztes Jahr eine Diät gemacht habe, die versprochen hat, dass man in sehr kurzer Zeit viel an Gewicht verliert, was auch passiert ist, habe ich Schlafprobleme. Ich frage mich deshalb, ob man wegen einem Vitaminmangel oder so an Schlafstörungen leiden kann? Ich habe mich zwar nicht untersuchen lassen, aber der Gedanke kam mir schon, dass mein Blutbild eventuell schlecht ist und ich an irgendeinem Vitaminmangel leide. Oder vielleicht war die Diät einfach eine Art Stress für meinen Körper. Meine Mutter hat mir empfohlen auch das schon genannte Schlafhormon Melatonin gegen die Schlafprobleme einzunehmen. Sie nimmt es seit vielen Jahren und ihr hilft es sehr gut. Online konnte ich mich dann recht ausführlich unter https://www.vitaminexpress.org/de/melatonin-kaufen über Melatonin informieren und mir Tabletten bestellen. Ich nehme die Tabletten nun eine Weile und kann seitdem schneller einschlafen als sonst, aber ich werde den Gedanken nicht los, dass es einen Grund für die Probleme geben muss. Hast du denn irgendetwas in deinem Alltag verändert? Oder hattest du irgendewelchen Stress oder Probleme? Das könnte auch die Ursache für Schlafprobleme sein. Hoffe, dass es dir bald bessergeht. Liebe Grüße

Beitrag von
Krmirizur
| 26.07.2020 16:07

Hallo Mädels!  

WOW!!! Danke für eure tollen Antworten. Mir geht es schon gleich viel besser, wenn ich weiß, dass ich nicht alleine bin. Man fragt sich nämlich oft: "Warum ausgerechnet ich?!"Auch wenn ich natürlich weiß, dass es nicht nur mich betrifft, fühlt es sich eben manchmal so an. 

Ihr scheint ja wirklich gute Erfahrungen mit Melatonin gemacht zu haben. Ich bin mir sicher, dass es bei mir auch hauptsächlich am Stress liegt. Aber wie ihr schon sagt, man kann nicht von heute auf morgen ein stressfreies Leben führen. Da denke ich, könnte mir das unterstützend ganz gut helfen. Ich habe mir schon gleich Kapseln bei Green Doc gekauft und hoffe, sie kommen schnell an.