Jetzt Produkttester werden! | Konsumgöttinnen.de

Diskussionsforen für Konsumgöttinnen

Wer hat wertvolle Tipps für andere Konsumgöttinnen? Wer hat etwas Neues entdeckt? Wer hat drängende Fragen und braucht Antworten? Unsere Foren drehen sich um typische und untypische Frauen-Themen: Von Beauty bis zu Autos und Finanzen. Einfach registrieren und mitreden! Wer Ideen für weitere Themen/Foren hat oder Moderator eines Forums werden möchte: Einfach kurze Email an uns schicken.

Um am Forum aktiv teilnehmen zu können, log dich bitte oben ein. Du bist noch nicht angemeldet?
Dann registriere dich bitte – einfach und schnell!

Forum: Rund um die "Konsumgöttinnen" > Deutschkurs in München

Deutschkurs in München

Beitrag von
Jagsored
| 17.07.2020 16:14

Hallo Mädels,

durch die Coronapandemie ist ja alles ein bisschen durcheinander. Wir wohnen in München, wo es ja eine große Uni gibt. Da viele Austauschstudenten kurz vor dem Ausbruch in München angekommen sind, waren sie besonders hart von der Situation betroffen. Wir haben vor 2 Monaten einen Austauschstudenten aus Russland aufgenommen, da ihm das WG Zimmer gekündigt wurde. Er hatte sich dieses schon zur Zwischenmiete von zuhause aus gesichert, aber als er dann ankam, wurde er nach einer Woche wieder raus geschmissen, da die Untermieterin auf Grund der Pandemie doch nicht ihr Auslandssemester in Spanien angetreten hat. Da wir ein Gästezimmer haben, habe wir ihm dieses zur Miete angeboten. Wir unterstützen ihn wo wir können und wollen ihm jetzt helfen einen Deutschkurs zu machen. Der wurde nämlich bei seiner Ankunft auch abgesagt. Wisst ihr da was in München?

Beitrag von
Morzerure
| 17.07.2020 17:22

Ja die Coronapademie hat wirklich so einiges auf den Kopf gestellt. Eine Freundin von mir hat eine Tochter die eigentlich in Argentinien ein Auslandssemester machen wollte. Sie war auch für einige Wochen drüben, aber als dann das Virus ausgebrochen ist, wurde da drüben eine Ausgangssperre verhängt und sofort alle Flughäfen gesperrt. Sie ist dann mit einer der Rückholaktionen zurück gekommen. 

Ich finde es super, dass ihr so loyal wart und ihn aufgenommen habt. Das hätte sicherlich nicht jeder gemacht. Aber gerade jetzt, in den schwierigeren Phasen muss man ja eigentlich zusammenhalten. Ich komme leider nicht aus München, aber vlt gibt es ja auch Privatleute, die bei euch Deutschunterricht anbieten?  

Beitrag von
Mrokcraes
| 19.07.2020 16:15

Das finde ich ja wirklich super von euch. Solche Menschen wie euch sollte es wirklich öfter geben. Also schon mal Hut ab und meinen Respekt. Mir war das gar nicht so bewusst mit den Austauschstudenten, aber es macht natürlich absolut Sinn. Da ich aber keine Berührungspunkte zur Uni/Studium habe, ist dieses Problem an mir vorbei gegangen. 

Meine Tochter hat sich vor einem Jahr bei einer Geschäftsreise in einen Amerikaner verliebt und er ist dann erst einmal mit nach Deutschland gekommen. Wir wohnen auch in München und er hat einen Deutschsprachkurs gemacht. Schau mal hier bei deutsch lernen in München. Mittlerweile wohnen die beiden aber wieder in den USA. 

Beitrag von
Morzerure
| 22.07.2020 16:45

Die Welt ist eben mehr verbunden als zuvor. Meine Nicht war 2 Jahre in Australien (das ist jetzt aber auch schon wieder 3 Jahre her) und hat dort einen Australier kennen gelernt. Leider hat das aber nicht gehalten, da sie nicht dauerhaft nach Australien und er nicht nach Deutschland kommen wollte. Ich denke, bei ihm war es auch auf die Sprachbarriere zurück zu führen. Er hätte ja dann auch deutsch lernen müssen. Aber soweit ist es ja nie gekommen. Allerdings ist sie jetzt in einer glücklichen Beziehung mit einem Deutschen in Deutschland. 

Zum Thema Sprachkurse, hat dir Mrokcraes ja jetzt auch noch einmal einen Tipp gegeben. Letztens beim Einkaufen habe ich dort am schwarzen Brett auch eine Anzeige für einen Sprachkurs gefunden. 

Beitrag von
Jagsored
| 23.07.2020 08:47
Vielen Dank euch Zwei! Ja ich helfe wo ich kann. Ich habe schon so oft in etwas schwierigeren Situationen gesteckt und mir hat immer jemand aus der Patsche geholfen. Das will ich irgendwie zurück geben und helfe deshalb wo ich kann. Ich habe auch nach Privatpersonen gesucht, allerdings bieten die meist nur Einzelunterricht an und das summiert sich dann preislich schon ganz schön auf. Außerdem glaube ich, dass er in einer Gruppe (natürlich mit Abstandsregeln) mehr Spaß haben wird. Aber der Tipp ist trotzdem sehr gut, vielen Dank. Er hat sich jetzt allerdings bei der Sprachschule Creative angemeldet und wird da dann auch ein Zertifikat am Ende ausgestellt bekommen.